Innenminister Peter Beuth:

Mehr Polizei an Silvester im Einsatz

Wiesbaden - In der Silvesternacht werden sich in ganz Hessen spezielle Eingreifteams der Polizei bereithalten. Die sogenannten Alarmkräfte und Interventionsteams sollen dann im Notfall rasch zum Einsatz kommen, wie Innenminister Peter Beuth (CDU) der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Zudem sollen in der Nacht mehr Polizeikräfte verfügbar sein und Präsenz zeigen. Beuth zufolge bilden alle sieben Polizeipräsidien in Hessen für den Jahreswechsel besondere Aufbauorganisationen. Diese werden bei Bedarf von Einheiten der Bereitschaftspolizei unterstützt. Die Polizei will mögliche Terroranschläge und Vorfälle, wie etwa in der Silvesternacht vor zwei Jahren auf der Kölner Domplatte, verhindern. Daher plant die Polizei auch verdeckte Maßnahmen wie beispielsweise Videoüberwachung.

In Frankfurt wollen die Beamten die mobile Videoüberwachung, die auf dem Weihnachtsmarkt eingesetzt wurde, in der Silvesternacht auch am Mainufer nutzen, um dort die Sicherheit der feiernden Frankfurter zu gewährleisten. (dpa)

Partys und Feuerwerk: Die Welt begrüßt 2017

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare