Zusammenstoß

Tragischer Unfall: Junge Motorradfahrerin stirbt wegen Überholmanöver

unfall-spessart-motorrad-jossburg
+
Ein tragischer Unfall im Spessart kostete eine Motorradfahrerin das Leben (Symbolbild)

Ein tragischer Unfall mit tödlichem Ausgang erschüttert Jossgrund im Spessart. Die Polizei sucht noch nach Zeugen.

  • Ein tragischer Unfall erschüttert Jossgrund im Spessart.
  • Bei einem Überholmanöver eines Wagens stirbt eine junge Motorradfahrerin.
  • Die Polizei sucht nach einem Transporter sowie weiteren Zeugen des Unfalls.

Jossgrund - Ein schwerer Unfall mit tödlichem Ausgang erschüttert Jossgrund im hessischen Main-Kinzig-Kreis im Spessart. Eine junge Motorradfahrerin einer Honda-Maschine verstarb nach dem missglückten Überholmanöver eines entgegenkommenden Fahrzeuges. Der tragische Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag (05.08.2020) gegen 17.00 Uhr auf der Landesstraße 2303 zwischen Aura und dem Jossgrunder Ortsteil Burgjoß mit dem – laut Polizei – Charakter einer Gefälle-Kurve. Dort prallte ein VW-Tiguan, an dessen Steuer ein 59-Jähriger saß, mit der Motorradfahrerin zusammen.

Junge Motorradfahrerin stirbt: Unfall erschüttert Jossgrund im Main-Kinzig-Kreis im Spessart

Laut Polizei soll der Tiguan-Fahrer gegen 17 Uhr die L 2303 von Burgjoß in Richtung Aura entlang gefahren sein. Zum Überholen eines vor ihm fahrenden Transporters sei er auf die linke Spur gewechselt. Dabei übersah er dann anscheinend die entgegenkommende Motorradfahrerin. Die Honda-Fahrerin soll durch den Zusammenstoß gegen die Bankette geschleudert worden sein. Die 27-Jährige aus Langenselbold verstarb noch an der Unfallstelle. Der VW-Fahrer aus Aura wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Jossgrund im Main-Kinzig-Kreis im Spessart: Motorradfahrerin stirbt - Transporter als Zeuge gesucht

Ob Auto oder Motorrad zu schnell unterwegs waren, sei noch nicht bekannt. Der überholte Transporter wird nun dringend gesucht. Er sei als Zeuge für die Aufklärung des Unfalls relevant, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Die Landstraße war bis 21.30 Uhr voll gesperrt. Die Polizei in Bad Orb bittet nun den Transporter-Fahrer sowie noch nicht bekannte Zeugen, sich unter der Rufnummer 06052 9148-0 zu melden. 

Insgesamt gehen die Unfallzahlen in Deutschland zurück. Im Jahr 2019 sind in Deutschland nach Informationen des Statistischen Bundesamtes insgesamt 3.059 Menschen ums Leben gekommen. Das sind 216 Todesopfer oder 6,6 Prozent weniger als im Vorjahr 2018. Damit erreichte die Zahl der Verkehrstoten den niedrigsten Stand seit Beginn der Statistik vor mehr als 60 Jahren. In Hessen kamen im Jahr 2019 bei Unfällen 224 Menschen ums Leben, das sind 15 weniger als im Jahr 2018. (aa/df) Ein weiterer schwerer Unfall erschütterte am Mittwoch Pfungstadt: Feuerwehr muss Mann aus Auto schneiden. Anders in Hanau: Dort wurde bei einem Frontal-Crash bei Autorennen in der Innenstadt ein Unbeteiligter schwer verletzt. Ein schrecklicher Unfall ereignete sich am Erlensee: Zwei Schwerverletzte - Straße gesperrt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare