Mit Messer

Jugendliche bedrohen 14-Jährigen auf Schulhof in Hofheim

Hofheim - Zwei Jugendliche schlagen und bedrohen einen 14-Jährigen auf einem Schulhof in Hofheim mit einem Messer. Als sie seine Jacke wollen, weigert sich der Junge zunächst.

Wie die Polizei heute berichtet, bedrängen gestern Nachmittag gegen 15.50 Uhr zwei 14 und 19 Jahre alten Jugendliche auf dem Schulhof im Bereich der Ostendstraße einen 14-Jährigen. Außerdem schlagen sie ihn, bedrohen ihn mit einem Messer und fordern seine Jacke. Zunächst weigert sich der Jungen noch. Nach der Drohung mit dem Messer händigt er seine Jacke allerdings an die beiden Täter aus. Die beiden aus Hofheim und Kronberg Stammenden flüchten daraufhin in Richtung Bahnhof. Laut Polizei werden sie hier allerdings von den eintreffenden Beamten festgenommen. Auf der Wache finden sie bei dem älteren der beiden sogar noch eine geringe Menge Drogen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen werden die 14- und 19-Jährigen wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihnen droht jetzt allerdings ein Strafverfahren. (jo)

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion