Dirigent und Pianist Yannick Nézet-Séguin wird ausgezeichnet

Kanadier erhält Rheingau-Musikpreis

Oestrich-Winkel - Der Dirigent und Pianist Yannick Nézet-Séguin wird mit dem Rheingau-Musikpreis 2018 ausgezeichnet. Die mit 10.000 Euro dotierte Ehrung des Rheingau Musik Festivals erhält der Kanadier beim Abschlusskonzert am 1. September.

Die Jury begründet: „Nézet-Séguin ist einer der aufregendsten und vielversprechendsten Dirigenten unserer Zeit. Mit seinen erst 43 Jahren gehört er bereits zur Weltelite einer neuen Dirigentengeneration. Seine Konzerte sind wahre Ereignisse: emotional, dynamisch, mitreißend.“ Zudem mache ihn seine sympathische und offene Art zu einem Liebling der Branche. (eml)

Früheres Gebäude der Staatsweingüter in Flammen

Rubriklistenbild: © Symbolbild: Picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare