Schadenshöhe nicht leicht zu ermitteln

Räuber plündern mehr als 100 Pakete und klauen Postauto

Kassel - Einbrecher haben in der Nacht zum Donnerstag eine Poststelle in Kassel heimgesucht. Sie plünderten nicht nur mehr als hundert Pakete, sondern nahmen auch ein Postauto mit, wie die Polizei mitteilte.

Den Schlüssel zu dem Kastenwagen hatten die Täter im Gebäude gefunden. Das gelbe Auto wurde später an einem Park in Kassel wiederentdeckt - mit zahlreichen aufgerissenen Paketen auf der Ladefläche. Von den Tätern fehlt laut Polizei bislang jede Spur.

Welchen Schaden die Einbrecher konkret anrichteten und wie wertvoll der Inhalt der Pakete war, konnten die Ermittler zunächst nicht sagen. "Aufgrund der vielen aufgerissenen Einzelpäckchen" dauere es länger als sonst, die Beute zu beziffern, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen. (dpa)

Rubriklistenbild: © Symbolbild: picture-alliance/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion