Ursache unklar

Hund beißt Säugling in den Kopf - Baby stirbt in Klinik

+
Der Familienhund beißt den Säugling in den Kopf - das Baby stirbt kurz darauf in der Klinik.

Bad König - Aus noch bislang ungeklärter Ursache beißt ein Hund gestern Abend ein sieben Monate altes Baby in den Kopf. Es stirbt kurz darauf im Krankenhaus.

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei berichten, beißt gestern Abend der Hund einer Familie in Bad König den sieben Monate alten Jungen in der Wohnung in den Kopf. Der Vater alarmiert sofort die Rettungskräfte - Sie bringen das Kind ins Krankenhaus. Zunächst ist der Zustand des Kleinen noch stabil, allerdings verstirbt der Säugling am späten Abend. Die Eltern des Kindes stünden unter Schock. Wie es zu dem Vorfall kommen konnte, versuchen jetzt Beamte der Kriminalpolizei zu ermitteln. Der Hund, nach ersten Ermittlungen ein Mischling mit Anteilen eines Kampfhundes, wurde in ein Tierheim gebracht. Hier sei er als aggressiv beschrieben worden, berichtete eine Polizeisprecherin.

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

Aufsehen erregt hatte erst vergangene Woche eine tödliche Hundeattacke in Hannover. Zwei Menschen sterben hier durch die Beißattacke durch Staffordshire-Terrier-Mischling "Chico". Der Hund sollte getötet werden, jetzt kommt er womöglich in eine Spezialeinrichtung. (dpa/jo)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion