Einbau von WLAN kommt voran

Kostenlos surfen in 22 S-Bahnen

Frankfurt - Die im Juli begonnene Ausstattung von S-Bahnen mit kostenlosem WLAN im Rhein-Main-Gebiet kommt voran. Inzwischen sei das mobile Surfen in 22 von insgesamt 191 Bahnen möglich, sagt ein Sprecher des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV).

Ende des Jahres werde voraussichtlich die Hälfte der Flotte, die auf insgesamt neun Linien verkehrt, mit Routern, Antennen und Modems bestückt sein. Ende kommenden Jahres soll die Umrüstung den bisherigen Plänen zufolge in allen Wagen erfolgt sein. Die Investitionssumme beträgt fünf Millionen Euro. Mit 150 Arbeitsstunden pro Zug gibt der RMV den zeitlichen Aufwand an. Zu erkennen sind die mit WLAN ausgestatteten Züge an großen Symbolen, die innen und außen aufgeklebt werden. (dpa)

Bilder: In wenigen Schritten zum RMV-Handy-Ticket

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare