Krankenhaus in Heppenheim

Rauch in Intensivstation - Großeinsatz der Feuerwehr

Heppenheim - Ein verschmorter Keilriemen hat in einem Krankenhaus in Heppenheim (Kreis Bergstraße) einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Wie die Polizei mitteilte, machten sich 180 Rettungskräfte am Samstagabend auf den Weg in die Klinik. In der Intensivstation drang Rauch aus der Lüftungsanlage. Einige Patienten der Intensivstation wurden in andere Abteilungen gebracht. Die Ursache der Aufregung: In der Lüftung war ein Keilriemen verschmort. (dpa)

Dutzende Tote bei Klinikbrand in Südkorea

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion