Überholungsmanöver misslingt

Fahrradfahrer von Auto erfasst und schwer verletzt

Biebesheim/Darmstadt - Ein Fahrradfahrer ist im Kreis Groß-Gerau bei einem Überholungsmanöver von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Mann am Mittwochabend zwischen Biebesheim und Stockstadt mit seinem Rad unterwegs, als ein 20-jähriger Autofahrer beim Überholen mit einem anderen Fahrzeug zusammenstieß. Beide Fahrer verloren die Kontrolle über ihre Autos und landeten in einem Feld. Der 21-jährige Radler wurde mitgerissen und stürzte. Er kam in ein Krankenhaus. Die beiden Autofahrer und ihre Beifahrerinnen zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Polizei schätzte den entstandenen Schaden auf rund 9000 Euro. Ein Sachverständiger soll nun die genaue Unfallursache klären. (dpa)

Crash-Test mit Radfahrer: Das passiert beim Aufprall

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion