Polizei und Feuerwehr im Einsatz

Schwerer Unfall: Mann versucht in fahrenden ICE einzusteigen – und wird von Zug mitgerissen

In Lampertheim ist die Polizei nach einem schweren Unfall im Einsatz.
+
In Lampertheim ist die Polizei nach einem schweren Unfall im Einsatz.

In Lampertheim nahe Darmstadt kommt es zu einem schweren Unfall, als ein Mann versucht in einen fahrenden Zug einzusteigen. Laut Polizei war er alkoholisiert.

Lampertheim – Am Samstag (17.07.2021) hat sich ein schwerer Unfall am Bahnhof Lampertheim nahe Darmstadt ereignet. Wie die Bundespolizei auf Nachfrage mitteilte, geriet ein Mann zwischen die Bahnsteigkante und einen vorbeifahrenden ICE. Er wurde dabei erheblich verletzt.

Gegen 22.50 Uhr befand sich der 60-jährige auf Gleis 102 des Bahnhofs im Kreis Bergstraße. Laut Angaben der Polizei war er sichtlich betrunken, was vermutlich auch der Grund für das Unglück war. Als ein ICE den Bahnhof passierte, versuchte der Mann in den fahrenden Zug einzusteigen.

Schwerer Unfall in Lampertheim: Polizei und Feuerwehr im Einsatz

Das Unfallopfer wurde vom fahrenden Zug mitgerissen und zwischen der Bahn und dem Gleis eingeklemmt. Dabei erlitt der Mann schwere Verletzungen. Die Feuerwehr konnte ihn befreien und der Verletzte befindet sich nun im Krankenhaus.

Bei einem anderen Unfall in Lampertheim auf der B44 wurde ein 23-Jähriger verletzt. Auch er stand unter Alkoholeinfluss. (vbu)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion