Identität weiter unklar

Leiche in Bach: Mann ertrunken

Bad Hersfeld - Nach dem Fund einer Leiche in einem Bach in Osthessen hat eine Obduktion erste Erkenntnisse gebracht. Offen ist aber noch die Identität des Mannes, wie die Polizei in Bad Hersfeld am Mittwoch mitteilte.

Nach Erkenntnissen der Leichenschau ist der Mann noch unbekannten Alters vermutlich ertrunken. Hinweise auf ein Verbrechen, wie Wunden oder Verletzungen, gebe es nicht, sagte ein Polizeisprecher in Bad Hersfeld. Um weitere Hinweise zu bekommen, warten die Ermittler noch auf ein toxikologisches Gutachten. Zudem wurde das Landeskriminalamt eingeschaltet. Die Experten dort wollen DNA-Material des Toten mit Spuren von in Deutschland vermissten Personen abgleichen.

Der Leichnam war am Sonntag im Solzbach bei Schenklengsfeld-Malkomes (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) von einer Spaziergängerin gefunden worden. Der Mann lag nahe der Bundesstraße 62 in einem Bachlauf zwischen dem Bad Hersfelder Stadtteil Sorga und Schenklengsfeld-Malkomes. Eine Obduktion hatte sich verzögert, weil der wegen der Minusgrade gefrorene Leichnam erst auftauen musste. (dpa)

Bilder: Zwei Tote nach Schüssen in Darmstadt

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion