„Löwen-Bräu“

In Dieburg wird wieder Bier gebraut

Dieburg - Im Jahre 1963 wurde in Dieburg das letzte Bier gebraut. Seinerzeit zwangen Großbrauereien das seit 1899 von der Familie Braunwarth produzierte „Löwen-Bräu“ in die Knie. 54 Jahre nach dem Aus folgt nun das süffige Comeback.

Denn am Martinsmarkt vom 3. bis 5. November kann erstmals wieder ein in Dieburg gebrautes Bier getrunken und vorbestellt werden. Es gibt auch ein Schaubrauen. In 15-, 30- und 50-Liter-Fässer wollen Braunwarth senior und sein Sohn Dennis zweierlei Sorten ebenso vertreiben wie in Kästen mit 20 Halbliterflaschen. Das klare „Dieburger Spezial-Vollbier“ mit 4,8 Prozent Alkohol wollen sie von nun an wieder regelmäßig herstellen, gleichfalls das dunkle „Gründerbier J. F. Braunwarth 1899“ (5,4 Prozent). (jd)

Die besten Bier-Weltrekorde

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare