Zehntausende Euro Schaden

Porsche-SUV kracht in Schaufenster: Insassen bei Alkohol-Unfall verletzt

In Lorsch (Kreis Bergstraße) fährt ein Porsche-Fahrer mit seinem SUV gegen ein Schaufenster.
+
In Lorsch (Kreis Bergstraße) fährt ein Porsche-Fahrer mit seinem SUV gegen ein Schaufenster.

Unfall im Kreis Bergstraße: Ein Mann verliert in Lorsch die Kontrolle über seinen Porsche, gemeinsam mit dem Beifahrer kracht er in ein Schaufenster.

Lorsch – Am Freitagabend (11.12.2020) hat sich in Lorsch (Kreis Bergstraße) ein Unfall mit einem Luxuswagen ereignet. Ein Porsche krachte in das Schaufenster einer Sprachschule. Die Polizei informierte über den Crash.

Unfall in Lorsch (Bergstraße): Porsche-Fahrer kracht in Schaufenster

Demnach kam der 32-jährige Fahrer des Porsche-SUV gegen 20 Uhr am Kaiser-Wilhelm-Platz nach rechts von der Straße ab. Infolgedessen fuhr er auf den Bürgersteig, der Wagen kam in einem Schaufenster zum Stehen. Der Unfallverursacher sowie sein ebenfalls 32 Jahre alter Beifahrer – beide kommen aus Lorsch – konnten das Fahrzeug nach Angaben der Polizei selbstständig verlassen.

Beide wurden bei dem Unfall in Lorsch leicht verletzt. „Da beide unter dem Einfluss von Alkohol standen und die Fahrereigenschaft noch nicht abschließend geklärt werden konnte, dauern die Ermittlungen dahingehend noch an“, hieß es von der Polizei in einer Meldung zum Porsche-Crash.

Schaufenster in Lorsch bei Porsche-Unfall zerstört: Schaden geht in die Zehntausende

Die Beamten nahmen den 32-jährigen Männern Blut ab, der Porsche wurde sichergestellt. Das Schaufenster sowie der SUV wurden erheblich beschädigt, es entstand ein Schaden von mehreren 10.000 Euro. Neben Polizei und Feuerwehr war auch das THW zur Unterstützung an der Unfallstelle. (tvd)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion