Blaulicht

Schwerer Unfall auf Landstraße – Rettungshubschrauber im Einsatz

Auf der L3111 bei Lorsch kam es zu einem schweren Unfall.
+
Auf der L3111 bei Lorsch kam es zu einem schweren Unfall.

Auf der L3111 bei Lorsch hat es heftig gekracht. Bei einem Frontalcrash verletzen sich zwei Personen schwer. Die Landstraße ist voll gesperrt.

Lorsch – Am Donnerstag (21.10.2021) ist es gegen 13 Uhr auf der L3111 bei Lorsch nahe Darmstadt zu einem schweren Unfall gekommen. Die Landstraße ist aktuell voll gesperrt. Zwei Personen sind schwer verletzt worden, teilte die Polizei in Darmstadt mit.

Ersten Angaben zufolge ist ein 37 Jahre alter Smart-Fahrer aus Lorsch mit einer 37-jährigen Mercedes-Fahrerin aus Lampertheim frontal zusammengestoßen. Die beteiligten zwei Autofahrer wurden nach ersten Meldungen nicht lebensgefährlich verletzt. Der Mann aus Lorsch kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus, die Frau aus Lampertheim wurde mit einem Krankenwagen transportiert.

Unfall bei Lorsch (Kreis Bergstraße): L3111 voll gesperrt

Zur Klärung des Unfallhergangs ist über die Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Gutachter angefordert worden. Für die Unfallaufnahme ist der Bereich zwischen dem ZAKB-Kreisel, Einmündung L3398 und der Ortseinfahrt Lorsch, Höhe Starkenburgring bis voraussichtlich 15.45 Uhr voll gesperrt.

Bei einem Unfall auf der A67 bei Lorsch wurden zuletzt sechs Menschen schwer verletzt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion