Vernetzung mit ÖPNV

Premiere in Bad Soden-Salmünster: Autonomer Bus fährt erstmals im regulären Straßenverkehr

Der selbstfahrende „Easy“-Bus roll in Zukunft durch Bad Soden-Salmünster.
+
Der selbstfahrende „Easy“-Bus roll in Zukunft durch Bad Soden-Salmünster.

Mit einigen Monaten Verzögerung beginnt am Mittwoch der Fahrgastbetrieb eines autonom fahrenden Pendelbusses in der Kurstadt Bad Soden-Salmünster.

Bad Soden-Salmünster - Der selbstfahrende „Easy“-Bus ist nicht zum ersten Mal in einem sogenannten Testfeld in Hessen* unterwegs. Solche gab es ab Herbst 2019 für knapp ein Jahr am Mainufer in Frankfurt (700 Meter Strecke), parallel dazu einige Wochen auf einem Klinikgelände in Wiesbaden (300 Meter), seit September 2020 mit Unterbrechungen auf dem Areal des Touristenmagnets Kloster Eberbach (750 Meter). Und nun fährt der Easy-Bus im Kurgebiet von Bad Soden-Salmünster*.

Das Besondere in der Stadt zwischen Spessart und Vogelsberg* ist nicht nur die mit 1,3 Kilometern bislang längste Wegstrecke, sondern dass der Selbstfahrbus – nach einigen Testläufen ohne Fahrgäste – erstmals im regulären öffentlichen Straßenverkehr eingesetzt wird. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare