Lange Nacht für Einsatzkräfte

Feuer zerstört Lagerhalle im Main-Kinzig-Kreis: Flammen richten 750.000-Euro-Schaden an

Zahlreiche Feuerwehrleute hatten wegen des Brandes in Linsengricht eine lange Einsatz-Nacht. (Symbolfoto)
+
Zahlreiche Feuerwehrleute hatten wegen des Brandes in Linsengricht eine lange Einsatz-Nacht. (Symbolfoto)

Im Industriegebiet in Linsengericht (Main-Kinzig-Kreis) hat in der Nacht auf Mittwoch eine Lagerhalle nahe der A66 gebrannt. Das Feuer, das erst am Morgen vollständig gelöscht war, richtete rund 750.000 Euro Schaden an.

Linsengericht - Die Lagerhalle in der Bauhofstraße in Linsengericht war aus bislang ungeklärter Ursache gegen 1.10 Uhr in Brand geraten*, teilt die Polizei auf Nachfrage unserer Zeitung mit.

Als die Feuerwehr den Einsatzort erreichte, brannte die etwa 350 Quadratmeter große Halle, die sich zwischen der A66 und dem Bahnhof Gelnhausen (Main-Kinzig-Kreis*) befindet, bereits lichterloh. „Flammen schlugen aus dem Dach“, berichtet Polizeisprecher Thomas Leipold. Der Rauch war schon aus weiter Ferne sichtbar. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare