Nahe Schlüchtern

Autofahrer kommt beim Überholen auf Landstraße ums Leben

Schlüchtern/Gießen - Ein Autofahrer ist bei einem Unfall auf einer Landstraße in Osthessen ums Leben gekommen. Der 39 Jahre alte Mann wollte ein vor ihm fahrendes Auto überholen. Auch in Gießen kommt es zu einem heftigen Unfall.

Das Auto in Osthessen stieß frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Dessen 23 Jahre alter Fahrer erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei in Offenbach am Donnerstag weiter mitteilte. Die Tochter des 39-Jährigen, die mit im Wagen saß, wurde leicht verletzt. Bei dem Unfall am Mittwoch nahe Schlüchtern (Main-Kinzig-Kreis) entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Beim Zusammenstoß zweier Autos auf einer Kreuzung in Gießen sind zudem sieben Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Ein 35 Jahre alter Autofahrer hatte am Mittwoch die Vorfahrt eines anderen Autos nicht beachtet, wie die Polizei mitteilte. Ein Fahrzeug wurde nach dem Zusammenprall weggeschleudert und erfasste eine 21-jährige Radfahrerin. Sie und die Autofahrerin, die Vorfahrt hatte, zogen sich laut Polizei schwere Verletzungen zu. Die anderen Insassen der Wagen erlitten leichte Verletzungen. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf 20.000 Euro. (dpa)

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion