Zeugen nach zwei Unfällen gesucht

Fußgängerin auf Zebrastreifen erfasst und schwer verletzt

Gelnhausen/Maintal - Eine Autofahrerin erfasst eine 35 Jahre alte Frau und verletzt diese schwer. Nun ermittelt die Polizei und sucht Zeugen. Auch in Maintal kracht es.

Bei einem Unfall an einem Zebrastreifen in der Barbarossastraße in Gelnhausen wurde gestern laut Polizei eine Frau von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Gegen 8 Uhr überquerte die 35-Jährige die Straße auf Höhe der Hausnummer 24 in Richtung Main-Kinzig-Forum. Eine in Richtung Haitz fahrende 60-jährige Toyota-Fahrerin übersah die Frau offenbar und erfasste sie. Die Aschaffenburgerin wurde durch den Aufprall durch die Luft geschleudert und prallte gegen den Smart einer 26-Jährigen, der sich hinter dem Toyota befand. Die 35-Jährige blieb schwer verletzt liegen und musste schließlich in ein Krankenhaus gebracht werden. Zeugen des Unfalls melden sich bitte unter der Rufnummer 06051/827-0.

Die Polizei sucht ebenfalls zu einem Unfall in Maintal Zeugen. Dieser passierte bereits am späten Dienstagnachmittag in Hochstadt an der Kreuzung Römerstraße/Bahnhofstraße. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr eine 54-jährige Radlerin aus Maintal gegen 17 Uhr die Bahnhofstraße in Richtung Ringstraße Süd entlang. Zur gleichen Zeit wollte eine Frau mit ihrem VW Golf von der Römerstraße nach links in die Bahnhofstraße einfahren. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß; die Radfahrerin kam zu Fall und verletzte sich leicht. Zeugen, die den Unfall gesehen haben, melden sich bitte bei der Wache in Maintal unter der Telefonnummer 06181/4302-0. (dr)

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

Rubriklistenbild: © Hackendahl

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion