Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

Unbekannter schießt auf Katze

Hasselroth - Wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz ermittelt die Polizei in Gelnhausen derzeit gegen einen unbekannten Täter und bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise von Zeugen.

Laut Polizei meldete sich eine 53 Jahre alte Frau am Donnerstagnachmittag aus Hasselroth, die angab, auf ihre Katze sei mit einem Luftgewehr geschossen worden. Die Tatzeit lässt sich allerdings nur schwer eingrenzen und liegt nach Schilderung der 53-Jährigen zwischen dem 1. Juli dieses Jahres und dem 14. August. Als Tatort kommt der Bereich um Neuenhaßlau in Betracht. Wer entsprechende Hinweise geben kann, wird gebeten, sich auf der Wache in Gelnhausen unter der Rufnummer 06051/8270 zu melden. (dr)

Die schönsten Katzenbilder unserer Leser (Teil 1)

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion