Die Polizei ermittelt

23-Jähriger legt Dosen in Ofen - Explosion in Mehrfamilienhaus

Korbach - Drei in einem Ofen erhitzte Sprühdosen haben in einem Mehrfamilienhaus im nordhessischen Korbach (Kreis Waldeck-Frankenberg) eine Explosion ausgelöst.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte ein 23-jähriger Bewohner am Donnerstagmittag im Obergeschoss Farbspraydosen, die den Angaben zufolge vor Gebrauch erwärmt werden müssen, im Elektroofen in der Küche erhitzt. Er habe damit sein Fahrrad lackieren wollen, die Dosen aber im Ofen vergessen. Diese explodierten den Angaben zufolge wegen Überhitzung und rissen ein Loch in die gegenüberliegende Wand. Zum Explosionszeitpunkt hielten sich zwei weitere Männer in einem Nebenraum auf. Verletzt wurde niemand. Die Wohnung kann trotz Beschädigungen weiter genutzt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 10.000 Euro. (dpa)

Spektakuläre Feuerwehr-Übung mit Explosionen: Fotos 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion