Beim Abbiegen übersehen

Kollision mit Kleinbus: 72-jähriger Rollerfahrer stirbt

Marburg - Bei einem Unfall bei Marburg ist ein Rollerfahrer tödlich verunglückt.

Der 72-Jährige war am Donnerstagnachmittag auf der Kreisstraße 71 unterwegs und wollte, aus Richtung Elmshausen kommend, nach links auf die K68 Richtung Marburg abbiegen, wie die Polizei mitteilt. Dabei übersah er einen aus Marburg kommenden Kleinbus - die beiden Fahrzeuge stießen zusammen.

Bei der Kollision wurde der Fahrer des Motorrollers, der aus Elmshausen kommt,  so schwer verletzt, dass er trotz intensiver Reanimationsbemühungen noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer des Kleinbusses blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf  rund 3000 Euro, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter hinzugezogen. (dpa/nl)

Unfall: 69-jähriger Rollerfahrer tot 

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion