Zeugen gesucht

Lokführer entdeckt brennendes Haus: Polizei hat neue Details

Ein Mitglied der Feuerwehr von hinten vor der Wand eines brennenden Hauses in der Nacht. Durch ein Fenster ist Rauch zu sehen.
+
Die Feuerwehr war bis in den Morgen mit einem Brand in Messel (Darmstadt-Dieburg) beschäftigt. Währenddessen fand die Polizei Hinweise auf Brandstiftung.

In der Nacht brennt ein Gebäude nahe der Bahngleise in Messel im Kreis Darmstadt-Dieburg. Die Polizei hat erste Hinweise auf Brandstiftung.

Update vom Montag, 06.12.2021, 17.00 Uhr: Nachdem ein Haus bei Messel im Kreis Darmstadt-Dieburg in der Nacht von Sonntag (05.12.2021) auf Montag gebrannt hat, gibt es weitere Erkenntnisse. Die Polizei hat den Brandort noch am Montag untersucht und ausgeschlossen, dass Personen bei dem Feuer verletzt wurden. Die Beamten gehen außerdem inzwischen von Brandstiftung aus. Erste Hinweise deuten darauf.

In der Nähe des Feuers stellten Beamten ein geparktes Fahrzeug fest. Dieses hatte offenbar eine Panne, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittler fanden in dem Wagen Reste von Brandbeschleuniger, wobei noch nicht eindeutig ist, ob es einen Zusammenhang zu dem Brand gibt. Die Polizei Darmstadt bittet deshalb um die Hilfe von Zeugen. Verdächtige Beobachtungen oder andere Hinweise zu dem Vorfall können unter der Rufnummer 06151/969-0 gemeldet werden.

Lokführer entdeckt Hausbrand in Messel (Darmstadt-Dieburg): Polizei sperrt Bahnstrecke

Erstmeldung vom Montag, 06.12.2021, 11.44 Uhr: Messel – Ein Lokführer machte auf der Fahrt eine ungewöhnliche Entdeckung. Am Sonntag (05.12.2021) um kurz vor Mitternacht entdeckte er ein brennendes Gebäude, nur wenige Meter von den Gleisen entfernt. Der Zeuge alarmierte Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr, die das Feuer im Kreis Darmstadt-Dieburg nahe Messel ausfindig machten.

Bei Messel (Darmstadt-Dieburg) fing in der Nacht ein Gebäude Feuer. Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz.

Die Löscharbeiten der Feuerwehr Messel zogen sich bis in den Morgen. Die Behörde gab bekannt, dass das Haus nicht mehr bewohnt ist. Es konnte allerdings nicht ausgeschlossen werden, dass sich Personen darin befanden, als das Feuer ausbrach. Ein Wohnwagen, der ebenfalls auf dem Grundstück im Kreis Darmstadt-Dieburg abgestellt war, hatte ebenfalls gebrannt. Laut Polizei habe sich darin niemand befunden.

Feuer bei Messel (Darmstadt-Dieburg): Ursache unklar

Da sich der Brand derart nah an den Bahngleisen abspielte, wurde die Strecke zunächst gesperrt. Wie die Polizei allerdings am Montagmorgen mitteilte, wurden die Gleise um 01.50 Uhr wieder freigegeben. Auch das Feuer konnte durch die Feuerwehren aus Messel, Dieburg und Darmstadt gelöscht werden. Über die Ursache des Brandes teilten die Einsatzkräfte noch nichts mit, allerdings soll noch im Lauf des Montags über das weitere Vorgehen am Brandort entschieden werden.

Erst vor Kurzem wurden mehrere Menschen bei einem Brand in einem Seniorenheim im Kreis Darmstadt-Dieburg teils schwer verletzt. (vbu)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion