Nahe Michelstadt

Odenwaldkreis: Auto kracht in LKW – Fahrer stirbt am Unfallort

Pannendreieck bei Unfall
+
Bei einem schweren Unfall nahe Michelstadt (Odenwaldkreis) stirbt eine Person. (Symbolbild)

Bei Michelstadt ist ein Auto frontal gegen einen entgegenkommenden LKW gerast. Der Fahrer stirbt noch am Unfallort, eine Vollsperrung wird eingerichtet.

Michelstadt - Bei einem schweren Verkehrsunfall nahe Michelstadt-Vielbrunn im Odenwaldkreis ist ein Autofahrer ums Leben gekommen. Der 45-jährige Mann geriet laut Polizei am Freitagmorgen (26.02.2021) gegen 11.00 Uhr auf der L3349 in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden LKW.

Schwerer Unfall nahe Michelstadt im Odenwaldkreis: Vollsperrung auf der L3349

Rettungskräfte konnten den Mann nur noch tot aus dem Fahrzeug bergen, er war seinen schweren Verletzungen erlegen. Die L3349 wurde zur Bergung der Unfallfahrzeuge zwischen Vielbrunn und dem Abzweig zur Bundesstraße 47 bei Eulbach voll gesperrt. Die Staatsanwaltschaft ordnete an, einen Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache heranzuziehen. Ob bei dem Unfall weitere Personen verletzt worden sind und wie hoch der Sachschaden ausfällt ist derzeit nicht bekannt.

Anfang des Jahres (07.01.2021) kam es zu einem Unfall in Michelstadt im Odenwaldkreis. Ein Auto war dabei auf der B45 mit einem Rettungswagen kollidiert. (Matthis Pechtold)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion