Modernisierungen geplant

Millionen-Investitionen in Bahnhöfe und Schienen

Frankfurt - Zahlreiche Bahnhöfe, Gleise und Weichen werden auch in diesem Jahr in Hessen modernisiert.

Insgesamt würden dafür 450 Millionen Euro investiert, teilte der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn für Hessen, Klaus Vornhusen, in Frankfurt mit. Knapp 350 Millionen Euro seien für das bestehende Schienennetz gedacht, weitere rund 100 Millionen Euro für die Modernisierung von Bahnhöfen. In letzter Summe sei auch Geld von Bund, Land und Kommunen enthalten. Die Auswirkungen für die Reisenden sollen so gering wie möglich gehalten werden, indem Baumaßnahmen auch überregional gebündelt werden sollen. Erneuert werden sollen mehr als 120 Kilometer Gleise, mehr als 100 Weichen und 22 Brücken im Land. Zudem sollen mehr als 60 Bahnhöfe modernisiert werden.

Zu den größeren Baustellen gehören weiterhin die Anbindung des neuen Stadtteils Gateway Gardens am Flughafen und der Ausbau der S-Bahnstrecke zwischen Frankfurt-West und Friedberg (S6). In die wichtigsten Neubauten fließen zusätzlich mehr als 200 Millionen Euro in diesem Jahr. (dpa)

Bilder: Arbeiten im Frankfurter S-Bahn-Tunnel

Rubriklistenbild: © dpa (Paul Zinken)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare