Überholversuch misslungen

Heftiger Unfall auf A5: Zwei Kinder und ihr Vater verletzt

Auf der A5 kracht es heftig: Ein Auto überschlägt sich und landet in der Böschung. (Symbolbild)
+
Auf der A5 kracht es heftig: Ein Auto überschlägt sich und landet in der Böschung. (Symbolbild)

Auf der A5 bei Mörfelden überschlägt sich ein Fahrzeug. Drei Personen kommen ins Krankenhaus, die Autobahn wird gesperrt.

Mörfelden – Auf der A5 bei zwischen Langen-Mörfelden und Zeppelinheim ist es am Freitag (24.12.2021) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Drei Menschen wurden dabei verletzt, wie die Polizei berichtet.

Was war passiert? Ein 51-jähriger Mann startete gegen 14.15 Uhr ein Überholmanöver. Dabei übersah er laut Polizei einen Kombi, der ebenfalls auf der linken Spur unterwegs war. Der 42-jährige Mann am Steuer des Kombis konnte nicht mehr bremsen und krachte in das Heck des voran fahrenden Autos. Durch den Aufprall geriet das vordere Fahrzeug ins Schleudern über alle drei Fahrspuren, überschlug sich schließlich und kam erst in der angrenzenden Böschung zum Stehen.

Unfall auf A5 bei Mörfelden: Drei Menschen verletzt

Im vorderen Fahrzeug befanden sich neben dem 51-Jährigen auch noch dessen zwei minderjährige Kinder. Alle drei wurden durch den Unfall verletzt, der Rettungsdienst brachte sie in umliegende Krankenhäuser. Auch der 42-Jährige war nicht allein unterwegs: In dessen Fahrzeug waren noch seine Ehefrau und zwei Kinder. Glücklicherweise blieben in diesem Auto alle unverletzt.

Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Es waren mehrere Rettungswagen und Feuerwehren sowie ein Rettungshubschrauber im Einsatz. (spr)

Auf der A5 bei Mörfelden kam es erst vor Kurzem zu einem gefährlichen Unfall. Ein mit Sprengstoff geladener Lkw krachte in ein Baustellenfahrzeug.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion