Steinewerfer unterwegs?

Dachschaden unter der Autobahnbrücke - Polizei sucht Zeugen

Mörfelden - Einen lauten Schlag hört ein 46-jähriger Autofahrer am Samstagabend, als er auf der A5 unter einer Autobahnbrücke durchfährt. Er kriegt einen großen Schreck, bleibt aber glücklicherweise unverletzt.

Der 46-jährige Rheinländer war gegen 21 Uhr auf der A5 aus Darmstadt kommend unter der Autobahnbrücke „Aschaffenburger Straße“ durchgefahren, als er den lauten Schlag vernahm. Später stellte er an seinem Autodach einen Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro fest und verständigte die Polizei, wie diese erst heute mitteilt.

Beamte hätten daraufhin das Gelände rund um die Brücke abgesucht, jedoch keinen Gegenstand gefunden, der möglicherweise von der Brücke geworfen worden sein und den Schaden verursacht haben könnte. Der Autofahrer hatte angegeben, unmittelbar vor dem Vorfall eine Gruppe Jugendlicher auf der Brücke gesehen zu haben.

Die Polizei bittet nun mögliche Zeugen des Vorfalls, die zu besagtem Zeitpunkt ebenfalls auf der Strecke unterwegs waren und verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Nummer 06151/8756-0 zu melden. (nl)

Auch zweite Fahrbahn der A20 abgesackt

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion