1. Startseite
  2. Hessen

Brutaler Messerangriff in Pension: Zwei Männer schwer verletzt

Erstellt:

Kommentare

36-jähriger Mann nach Messerangriff lebensgefährlich verletzt
36-jähriger Mann nach Messerangriff lebensgefährlich verletzt © 5Vision

Bei einem Messerangriff in Mörfelden-Walldorf sind zwei Männer schwer verletzt worden, einer davon lebensgefährlich.

Mörfelden- Walldorf - Am späten Donnerstagabend (13.10.) kam es um 22.30 Uhr in einer Unterkunft für Saisonarbeiter in der Rüsselsheimer Straße in Mörfelden-Walldorf zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, in deren Verlauf ein 36-jähriger Mann durch einen Messerstich lebensgefährlich und ein 28-jähriger Mann durch einen Stich schwer verletzt wurden.

Messerangriff in Mörfelden-Walldorf: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Der schwer verletzte 36-jährige wurde nach notärztlicher Erstversorgung in eine Frankfurter Klinik überstellt und dort notoperiert, sein Zustand ist derzeit stabil. Der 28-jährige konnte nach Erstversorgung auf eigenen Wunsch in seiner Wohnung verbleiben. Noch am Tatort konnte ein 48-jähriger Tatverdächtiger festgenommen und dem Gewahrsam zugeführt werden. Die Ermittlungen vor Ort wurden durch die Kriminalpolizei aufgenommen und dauert zum Berichtszeitpunkt noch an.

Erst vor einiger wurde die Polizei aus Mörfelden-Waldorf an den Hessenring bestellt. Sie finden zwei Männer vor, die Stichverletzungen an den Beinen aufweisen. (smr)

Auch interessant

Kommentare