Verkehrsunfall

Schwerer Unfall: Motorrad kracht mit Audi zusammen – Rettungshubschrauber im Einsatz

Zu sehen ist eine Unfallstelle auf einer zweispurigen Straße. Ein Audi TT sowie ein Motorrad sind zu Schaden gekommen, Fahrzeugteile liegen auf dem Asphalt. Im Bildhintergrund stehen Einsatzfahrzeuge der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr.
+
Unfall in Waschenbach in Mühltal bei Darmstadt: Motorrad kollidiert mit Audi

In Mühltal nahe Darmstadt stößt ein Motorrad mit einem Audi zusammen. Der Motorradfahrer erleidet schwere Verletzungen.

Mühltal - Bei einem Verkehrsunfall im Mühltaler Ortsteil Waschenbach bei Darmstadt ist ein Motorradfahrer so schwer verletzt worden, dass er mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Auch die Beifahrerin des am Unfall beteiligten Audis wurde verletzt.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall am Sonntagmittag (11.04.2021) gegen 13.30 Uhr. Demnach befuhr ein 23-jähriger Mann aus Mühltal mit seinem Audi TT die K138 in Richtung Waschenbach. Beim seinem Versuch, links abzubiegen, kollidierte ein 51-jähriger Motorradfahrer aus Seeheim-Jugenheim mit dem Pkw. Dabei erlitt dieser schwere Verletzungen und musste mit einem Hubschrauber ausgeflogen werden. Die Beifahrerin des 23-jährigen Autofahrers aus Mühltal wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

In Mühltal bei Darmstadt mit Audi kollidiert: Motorradfahrer in Spezialklinik eingeliefert

Die Polizei zog zur Klärung des genauen Unfallherganges einen Sachverständigen hinzu. Den Sachschaden schätzt sie vorläufig auf mindestens 25.000 Euro. Die Strecke nahe Waschenbach war von 13.30 bis 16.30 Uhr komplett gesperrt worden. 15 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Waschenbach und Nieder-Ramstadt waren bei dem Unfall im Einsatz.

Erst am Ostersonntag (04.04.2021) kam es im Landkreis Darmstadt-Dieburg zu einem Unfall mit Beteiligung eines Motorrollers, eines Motorrads und eines Mercedes. Auch hier war ein Rettungsheli im Einsatz. (mp)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare