Auto prallt gegen umgekippten Wagen

Mutter verunglückt mit ihrem fünfjährigen Kind

Kassel - Schwer verletzt wird eine Frau bei einem Unfall auf der A44 bei Kassel. Ihr Kind bleibt unverletzt.

Eine Mutter ist mit ihrem fünf Jahre alten Kind auf der Autobahn 44 bei Kassel verunglückt. Vermutlich wegen eines Fahrfehlers prallte ihr Auto am Sonntagabend gegen eine Leitplanke und schleuderte zurück auf die Straße, wie die Polizei mitteilte. Das Fahrzeug kippte dabei um. Ein anderer Wagen konnte demnach nicht mehr ausweichen und fuhr in das umgekippte Auto. Dabei habe die 29 Jahre alte Frau aus Bielefeld schwere Kopfverletzungen erlitten. Ihr Kind sei "wie durch ein Wunder" unverletzt geblieben, so die Polizei. Die Fahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ein Mann in dem anderen Auto zog sich leichte Verletzungen am Arm zu.

Die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Bad Wilhelmshöhe und Zierenberg waren rund zwei Stunden gesperrt. Zu dem Unfall kam es, als die Frau einem hinter ihr fahrenden Wagen Platz machen wollte. (dpa)

Müllwagen erschlägt ganze Familie: Rätsel um Unfallursache

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion