Pünktlich zu Sommerferien

Neuer Fahrplan der Deutschen Bahn: Per Bahn von Fulda direkt nach Sylt

Durch den neuen Sommerfahrplan der Deutschen Bahn gibt es eine Direktverbindung von Fulda nach Sylt. (Symbolfoto)
+
Durch den neuen Sommerfahrplan der Deutschen Bahn gibt es eine Direktverbindung von Fulda nach Sylt. (Symbolfoto)

Mit dem Zug von Fulda nach Westerland – und das, ohne umzusteigen: Der neue Sommerfahrplan der Bahn macht es möglich. 

Berlin/Fulda - Pünktlich zu den Sommerferien baut die Bahn ihr Angebot stark aus*. Mit Beginn des Sommerfahrplans am Sonntag werden nicht nur mehr ICE-Züge ein gesetzt und Fahrten angeboten, was sich auf mehr als 10.000 zusätzliche Sitzplätze pro Tag summiert, es gibt auch touristische Sommerzüge zur Nord- und Ostsee sowie an den Bodensee und nach Tirol.

Erstmals gibt es eine Direktverbindung von Berlin über Halle und Erfurt nach Bregenz und Landeck in Tirol. Neu sind Züge von Frankfurt (Main) nach Norddeich Mole (mit den Fährverbindungen nach Borkum und Norderney), von Dresden nach Binz auf Rügen und von München nach Westerland (Sylt). Letztere Verbindung ist für Fuldaer besonders interessant, denn dieser IC, der zwischen dem 17. Juli und dem 4. September jeden Samstag um 8.09 Uhr in München am Hauptbahnhof startet, hat auch einen Stopp in Fulda*, bevor er am späten Nachmittag Westerland auf Sylt erreicht. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare