Schwerer Unfall

Dramatische Szenen im Wald: Mann wird schwer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

+
Bei einem Unfall im Wald bei Nidderau wird ein Mann schwer verletzt. Sogar ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

Bei einem Unfall im Wald bei Nidderau wird ein Mann schwer verletzt. Sogar ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

  • Dramatische Szenen spielen sich im Wald bei Nidderau ab
  • Es kommt zu einem schweren Unfall
  • Ein Mann wird schwer verletzt – Rettungshubschrauber ist im Einsatz

Nidderau – Im Wald bei Nidderau haben sich am Freitag (19.01.2020) dramatische Szenen abgespielt. Ein Mann wurde schwer verletzt, sogar ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Ein ganz gewöhnlicher Tag nahm für einen 45 Jahre alten Mann mit einem Unfall eine schreckliche Wende.

Unfall im Wald bei Nidderau: Rettungshubschrauber ist im Einsatz

Was genau war in dem Wald bei Nidderau geschehen? Der 45 Jahre alte Mann ist Forstarbeiter und war gerade dabei, einen Baum im Waldgebiet zwischen Nidderau-Ostheim und Limeshain-Rommelhausen. Er war nicht alleine im Wald. Dort fanden nämlich Rodungsarbeiten statt, als das Unglück gegen 15.50 Uhr geschah.

Beim Fällen eines Baums im Wald bei Nidderau löste sich ein großer Ast. Es handelte sich dabei um sogenanntes Totholz, das mit rasanter Geschwindigkeit nach unten fiel. Der 45 Jahre alte Forstarbeiter sah den Ast entweder nicht kommen, oder konnte ihm nicht ausweichen. Es kommt zum Unfall.

Nidderau: Mann im Wald schwer verletzt – er muss in eine Klinik

Der große Ast traf den Mann am Kopf und verletzte ihn schwer, berichtete die Polizei in einer Mitteilung. Sogar ein Rettungshubschrauber war im Einsatz, um den Mann zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus zu bringen.

Nach dem Unfall im Wald bei Nidderau gibt es jedoch auch gute Nachrichten: Der Mann schwebt nicht in Lebensgefahr, betont die Polizei in einer Mitteilung. Genaue Informationen zum Verletzungsbild liegen ihr aber nach eigener Auskunft nicht vor. Polizei und Arbeitsschutz prüfen nun, ob alle Sicherheitsvorschriften eingehalten wurden.

Von Christian Weihrauch

Mehrere Unfälle in Nidderau beschäftigen die Polizei: Auf der B45 bei Nidderau kam bei einem Unfall jüngst ein Mann ums Lebens - jetzt fordern seine Söhne mehr Sicherheit. Bei einem Unfall auf der B521 zwischen Nidderau und Schöneck sind drei Menschen schwer verletzt worden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion