Mehrere Schwerverletzte

Gefahrgut-Lkw baut schweren Unfall auf A3

+

Niederhausen/Medenbach - Mehrere Schwerverletzte sind die Bilanz zweier schwerer Unfälle auf der A3. Auch ein Gefahrgut-Lkw war beteiligt.

Bei zwei schweren Lkw-Unfällen auf der A3 mit insgesamt sieben Fahrzeugen hat es heute mehrere Schwerverletzte gegeben. Die Unfälle hätten sich hintereinander zwischen Niedernhausen und der Raststätte Medenbach ereignet, sagte ein Sprecher der Feuerwehr in Wiesbaden. Beteiligt sei auch ein Gefahrgut-Lkw. Es sei aber bislang keine gefährliche Ladung ausgetreten. Spezialisten kümmerten sich vor Ort darum. Die Rettungskräften seien mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Zu einem weiteren Lkw-Unfall kam es heute auf der Bundestraße 7 bei Waldkappel (Werra-Meißner-Kreis). Dort wurde der 23 Jahre alte Lastwagenfahrer schwer verletzt. Der Mann war mit seinem Lkw aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und einen Abhang hinunter gerutscht, wie die Polizei Eschwege mitteilte. Der Fahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt und konnte erst nach etwa zwei Stunden geborgen werden. Zuvor musste der mit Kühlschränken und Waschmaschinen beladene Lastwagen angehoben werden. Der 23-Jährige wurde von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden liegt nach Polizeiangaben bei rund 25.000 Euro.

Schwere Lkw-Unfälle auf der A3

Schwere Lkw-Unfälle auf der A3: Bilder

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion