1. Startseite
  2. Hessen

On-Demand-Mobilität in Hessen: RMV verspricht über 150 Fahrzeuge

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Andreas Apetz

Kommentare

Der Rufbus „Knut“ bindet auch Nieder-Eschbach besser an den ÖPNV an
Der Rufbus „Knut“ bindet auch Nieder-Eschbach besser an den ÖPNV an. (Archivfoto) © Christoph Boeckheler

Die On-Demand-Mobilität in Hessen soll ausgeweitet werden. Bisher scheinen Kunden mit dem jungen Konzept zufrieden zu sein.

Wiesbaden – Im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) sind schon seit längerer Zeit sogenannte On-Demand-Shuttle unterwegs. Dabei handelt es sich um flexible Verkehrsangebote wie Kleinbusse, die entweder digital per App oder telefonisch zu jeder Zeit buchbar sind. Der RMV selbst bezeichnet das On-Demand-Konzept als „Einstieg in eine geteilte, klimafreundliche und barrierefreie Mobilität.“ Das zukunftsweisende Verkehrsprojekt soll schon bald mit mehr Fahrzeugen aufgestockt werden.

Wiesbaden: Mehr als 150 On-Demand-Fahrzeuge bis zum Ende des Jahres

Derzeit befinden sich 35 On-Demand-Fahrzeuge des RMV im Einsatz. Auf Nachfrage der FDP-Fraktion erklärte der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne), dass weitere 56 Fahrzeuge bereits bestellt worden sind und in den nächsten Monaten einsatzbereit seien. Um das Angebot noch weiter auszubauen, wolle man noch in diesem Jahr weitere 67 Transportmittel beschaffen, so der Verkehrsminister. Damit würden zum Jahresende insgesamt 158 On-Demand-Fahrzeuge über die Straßen des RMV-Gebiets fahren.

Das Projekt „On-​Demand-Mobilität für die Region Frankfurt*/RheinMain“ ist aktuell eines der größten On-​Demand-Vorhaben in Europa. Die Verantwortlichen hätten bisher von einer hohen Kundenzufriedenheit berichtet. Das Projekt soll zur NO2-Reduktion im öffentlichen Raum führen und die Luftqualität für alle Bürgerinnen und Bürger verbessern.

Seit Oktober 2021 bewegen sich die On-Demand-Busse über die hessischen Straßen. Zu Beginn des neuen Jahres, nach 100 Tagen, wurde das erste Mal Bilanz gezogen. Die Kunden sind zufrieden mit dem Rufbussystem*. (aa mit dpa) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare