Wenige Wochen nach der Geburt

Nachwuchs der Erdmännchen verlässt erstmals den Bau

+
Der Erdmännchen-Nachwuchs bei seinem ersten Ausflug.

Kronberg - Wenige Wochen nach ihrer Geburt haben zwei kleine Erdmännchen im Opel-Zoo ihren ersten Ausflug ins Freie unternommen.

Sie verließen ihren unterirdischen Bau und erkundeten mit anderen Tieren die Außenanlage, wie der Zoo in Kronberg/Taunus mitteilte. Im Frühjahr war ein Weibchen aus dem Zoo Dortmund in die aus drei Männchen bestehende Kronberger Gruppe gekommen. Schon bald darauf war zu erkennen, dass es Nachwuchs gibt. Nun kümmern sich die erwachsenen Tiere gemeinsam um die Aufzucht der Jungen. Wenn die Mutter auf Futtersuche geht, wechseln sich die Alttiere beim Aufpassen der Kleinen ab und halten Ausschau nach Feinden.

Die Aufgabenteilung und enge Zusammenarbeit der Erdmännchen ist nicht nur zu beobachten, sondern auch zu hören: Damit kein Streit in der Gruppe entsteht und der Zusammenhalt gestärkt wird, tauschen sie fast ununterbrochen Kontakt- und Beschwichtigungslaute aus. Auch die Jungtiere sind bereits in diese Kommunikation mit einbezogen. (dpa)

Bilder: Frühling im Frankfurter Zoo

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare