Mögliche Unfallflucht

Passanten finden einen Schwerverletzten auf einer Straße

Kassel - Ein 29-Jähriger wird schwer verletzt und bewusstlos auf einer Straße gefunden. Die Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht.

Darauf würden die Verletzungen des am Samstagabend entdeckten Mannes sowie erste Aussagen hinweisen, nach denen ein Auto mit quietschenden Reifen davon gefahren sei. Passanten hatten den Mann bewusstlos auf der Fahrbahn gefunden. Er sei vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden und liege seit dem im künstlichen Koma. Akute Lebensgefahr bestehe nicht, sagte ein Polizeisprecher. Der 29-Jährige sei zu Fuß und alkoholisiert unterwegs gewesen. "Bislang spricht alles dafür, dass ein unbekannter Autofahrer ihn mit seinem Fahrzeug auf der Fahrbahn erfasste, dabei schwer verletzte und anschließend flüchtete, ohne sich um den Verletzten zu kümmern", hieß es weiter. Konkrete Hinweise auf das Unfallfahrzeug lägen bislang nicht vor. (dpa)

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion