Während der Fahrt!

Pferd bricht auf A66 aus Anhänger aus

+

Gründau - Kurioser Einsatz mit glücklichem Ausgang: Ein Pferd wird auf der Autobahn unruhig und bricht aus seinem Anhänger aus. Bei voller Fahrt!

Am Samstagmittag gegen 13 Uhr wurde auf der A66 bei Gründau-Lieblos eine fünfjährige Stute in einem Pferdeanhänger plötzlich unruhig. Das Tier schlug schließlich mit den Hufen so heftig gegen die vordere Wand des Gefährts, dass ein großes Teil herausbrach. Durch diese Lücke sprang die Stute schließlich bei voller Fahrt aus dem Anhänger und rannte auf der Standspur weiter. Sofort wurde die Langenselbolder Autobahnpolizei alarmiert.

Glücklicherweise handelte es sich bei er eingesetzten Beamtin um eine erfahrene Reiterin. Gemeinsam mit der Besitzerin wurde das Pferd schließlich wieder eingefangen und beruhigt. Zu Unfällen kam es nicht. Laut Polizei reagierten die Autofahrer auf der A66 rechtzeitig und richtig. Von ein paar leichten Schürfwunden abgesehen kam auch die Stute glimpflich davon. Die Fahrt ging schließlich für das Tier ein einem Ersatzanhänger weiter. (dr)

Islandpferde boomen in Deutschland

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion