Kontrollen der Beamten

Polizei bekämpft Autobahnraser mit Spezialautos

+
Mit Spezialautos filmt die Polizei Raser und Drängler auf den hessischen Autobahnen.

Lorsch - Um Drängler und Raser auf Autobahnen und Bundesstraßen in Hessen zu stellen, setzt die Polizei auf Spezialautos.

Mit ihnen lässt sich das Tempo anderer Autos während der Fahrt messen, Verstöße werden gefilmt. Wieviele solcher zivilen Polizeiautos - ausgestattet mit Kamera und Bildschirm - durch Hessen fahren, will das Innenministerium in Wiesbaden nicht mitteilen. Aus "einsatztaktischen Gründen", wie es heißt. Allein die Polizisten des Verkehrsdienstes im südhessischen Lorsch legen eigenen Angaben zufolge zwischen 350 und 400 Kilometer auf einer einzigen Tour zurück. Im Jahr rücken die fünf Beamten etwa 280 Mal aus. Die Beamten aus Lorsch stehen auch für länderübergreifende Zusammenarbeit mit Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. So rücken die Südhessen mit der Polizei aus Rheinland-Pfalz gelegentlich gemeinsam zu Kontrollen aus. Für die badischen Kollegen sind die Hessen wiederum auf der A6 bis Mannheim unterwegs. Dafür fahren die Beamten aus dem Nachbarland auf der Autobahn 659 in Richtung Hessen. (dpa)

Länder fordern starke Abschreckung bei illegalen Autorennen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare