Besitzer noch nicht gefunden

Polizei fängt ausgebüxtes Känguru ein

+
Das von den Einsatzkräften eingefangene Känguru.

Bad Homburg - Ein entlaufenes Känguru hat Polizei und Feuerwehr in Bad Homburg auf Trab gehalten.

Das etwa 70 Zentimeter große Tier war am Montag in der Nähe eines Reitstalls in Ober-Erlenbach (Hochtaunuskreis) aufgetaucht. Nach Angaben der Polizei konnte das ruhige Känguru eingefangen und auf dem Reiterhof untergebracht werden. Vermutlich handle es sich um ein Wallaby-Känguru. Wem das Tier gehört, war auch Dienstag noch immer unklar, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag mitteilte. (dpa)

Überraschung im Duisburger Zoo: Ein weißes Känguru

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion