Blaulicht

Tödlicher Unfall bei Fulda – Jugendlicher stirbt noch an der Unfallstelle

Bei Fulda kommt es zu einem tödlichen Unfall: Für einen Jugendlichen kam jede Hilfe zu spät. Die Ursache ist bisher ungeklärt. (Symbolbild)
+
Bei Fulda kommt es zu einem tödlichen Unfall: Für einen Jugendlichen kam jede Hilfe zu spät. Die Ursache ist bisher ungeklärt. (Symbolbild)

Bei Fulda kommt ein Auto von der Fahrbahn ab und kracht gegen einen Baum. Zwei Menschen werden bei dem Unfall verletzt, ein 15-Jähriger stirbt.

Freiensteinau – In der Nacht zum Samstag (03.07.2021) kam es auf der bei Freiensteinau nahe Fulda zu einem schweren Verkehrsunfall. Drei Menschen saßen in dem Auto. Ein 15-Jähriger verstarb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei mitteilt.

Die drei Personen aus dem Vogelsbergkreis waren nachts um 1 Uhr auf der K 93 unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve kam ihr Auto aus bisher ungeklärten Gründen von der Straße ab und krachte gegen einen dort stehenden Baum.

Tödlicher Unfall bei Fulda: Ursache noch ungeklärt

Bei dem Unfall wurde ein 15-jähriger Mitfahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Fahrer des Autos und ein weiterer Mitfahrer wurden schwer verletzt. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Polizei Fulda und die Staatsanwaltschaft haben Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.

Vergangene Woche überschlug sich auf der A7 bei Fulda ein Fahrzeug, nachdem es einen Lkw touchiert hatte. Dabei wurden vier Personen verletzt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion