Unfälle, Einbrüche, Überfälle & Festnahmen

Ticker: Polizei-Meldungen aus der Region

+

Offenbach/Frankfurt/Darmstadt - Jeden Tag die aktuellsten Meldungen der Polizei zu Unfällen, Festnahmen, Einbrüchen, Überfällen aus der Region bei uns im Polizei-Ticker:

<<<AKTUALISIEREN>>>

Einbrecher sind am Wochenende in Darmstadt unterwegs:

  • Im Komponistenviertel nutzt ein Dieb eine offene Haustür in der Richard-Wagner-Straße aus. Er klaut ein Handy und eine Geldbörse.
  • Im Vereinsheim auf dem TU-Geländer in der Magdalenenstraße wird Bargeld entwendet.
  • Aus einer Gaststätte in der Lauteschlägerstraße entwendet ein Dieb nichts, er gelangt nicht in den Innenraum - der Schaden liegt trotzdem bei rund 300 Euro.
  • In der Kasinostraße werden Geld und eine Spielkonsole entwendet.

Hinweise in allen Fällen an die 06151/969-0.

+++++

Einbrecher, die in der Nacht zum Sonntag (28. Mai) in eine Werkstatt in der Bahnhofstraße in Maintal einbrechen, holen sich wohl schmutzige Füße. Sie landen nämlich in einer Ölwanne, die direkt hinter dem Fenster steht, durch das die Täter eindringen. Dabei lösen sie auch einen Alarm aus und flüchten deshalb direkt. Hinweise an die 06181/100-123.

+++++

Ein Anwohner der Rotiborstraße in Hanau ertappt am frühen Montag (29. Mai) drei etwa 25 Jahre alte und 1,75 Meter große Autoknacker. Sie stehlen gegen 1.20 Uhr Werkzeug aus einem geparkten Firmenfahrzeug. Hinweise zu dem Vorfall an die 06181/100-123.

+++++

Vier Wohnungen und Geschäftsräume durchsuchen Einbrecher am Sonntag in Seligenstadt in der Seligenstädter Straße. Noch steht nicht fest, was die Langfinger erbeutet haben. Hinweise zur Tat an die 069/8098-1234

+++++

Ein Auto prallt am Samstag gegen 12.30 Uhr in der Hauptstraße von Waldacker gegen zwei geparkte Wagen und fährt weiter. An der Unfallstelle finden die Beamten einen Außenspiegel, der zu einem silberfarbenem VW Polo gehört. Hinweise von Zeugen an die 06074/8370.

+++++

Mit dem firmeneigenen Hubwagen klauen Einbrecher in der Nacht zum Sonntag einen Tresor in der Dietzenbacher Karl-Benz-Straße. Zuvor brechen sie die Hintertür zum Gebäude auf, fahren den Hubwagen aus dem Werkzeugraum und verladen darauf den Tresor. Sie erbeuten dabei auch Geld und mehrere Schlüssel. Hinweise an die 069/8098-1234

+++++

Auf rund 6000 Euro schätzt die Polizei den Schaden an zwei geparkten Wagen in Dreieich. Die beiden parken in der Otto-Hahn-Straße als sie von einem unbekannten Wagen angefahren werden. Wie es aussieht, bog der Verursacher mit hohem Tempo ab, kam ins Schleudern und prallte gegen die zwei weißen Mini - anschließend fuhr er weiter. Hinweise an die 06183/911550.

+++++

Auf dem Parkplatz des Neu-Isenburger Schwimmbads wird am Samstag (27. Mai) der schwarze Mercedes eines Mannes angefahren. Die Polizei geht davon aus, dass ein älterer Opel Astra für die Kratzer an der hinteren Stoßstange verantwortlich ist. Hinweise an die 06102/29020.

+++++

In der U-Bahn-Station „Zoo“ in Frankfurt greift am Sonntag (28. Mai) ein Mann einem 14-Jährigen in die Hosentasche und zieht sein Handy raus. Dieser hält den Unbekannten fest, worauf er ins Gesicht geschlagen wird. Dem Mann gelingt es trotzdem nicht, das Handy zu stehlen. Hinweise auf den 30 bis 35 Jahre alten, etwa 1,80 Meter großen, schlanken, braunhaarigen Mann an die 069/755-53111.

+++++

In der Nacht auf Sonntag (28. Mai) brechen Unbekannte drei BMW in der Frankfurter Gärtnerstraße auf. Sie klauen dabei Lenkräder, Teile der Bordcomputer und ein Autoradio.

+++++

Am Samstagmorgen bedient sich ein Einbrecher am Inventar einer Kneipe in der Waldstraße/Ecke Friedensstraße in Offenbach. Er drückt dazu den Rollladen der Eingangstür hoch und hebelt anschließend die Tür auf. Innen knackt er einen Spielautomaten sowie eine Geldkassette. Mit mehreren hundert Euro Beute flüchtet er. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

Unbekannte brechen zwischen Freitag und Samstag (27. Mai) in ein Sportstudio in der Offenbacher Bergstraße ein. Außerdem suchen sie auch eine in der Aschaffenburger Straße liegende Arztpraxis heim. Ihre Beute dabei: mehrere Sport-Herz-Kreislauf-Uhren und Eiweißpulver. hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

Bei einem Unfall wird ein Bauarbeiter in Frankfurt schwer verletzt. Steine waren von einer Palette auf den Mann gestürzt.

+++++

In einem Fitnessstudio in Darmstadt bricht am Samstag (27. Mai) ein Feuer aus. Mitarbeiter eines darunter liegenden China-Restaurants mussten vorsorglich das Gebäude verlassen. Verletzt wurde aber niemand.

+++++

Am Freitagmorgen (26. Mai) hebelt ein Unbekannter zwischen 8 und 9 Uhr die Terrassentür eines Einfamilienhauses im Buchenbusch in Neu-Isenburg auf. Hier haben sie es auf Schmuck und Unterhaltungselektronik abgesehen. Ihre Beute haben sie bereits zum Abtransport bereit gelegt, als sie plötzlich vom Hauseigentümer überrascht werden. Hinweise zum Täter (dunkel gekleidet, dunkle Haare, etwa 1,80 Meter groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt) an die 069/8098-1234.

+++++

Ein Mensch ist am späten Freitagabend (26. Mai) in Frankfurt von einer U-Bahn überrollt worden und gestorben.

+++++

Trickdiebe versuchen am Donnerstagabend (25. Mai) in Frankfurt zwei Touristen aus Israel zu beklauen. Sie geben sich ihnen gegenüber als Polizeibeamte aus und bitten das Paar, Ausweispapiere und Bargeld zu zeigen. Als einer der beiden falschen Beamten versucht, die Gelscheine aus dem Geldbeutel zu ziehen, kann der Tourist das verhindern. Als ein weiterer Zeuge dazukommt, flüchten die beiden Männer. Die falschen Beamten werden zum einen als 45 bis 50 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß und kräftig, mit türkischem Erscheinungsbild und dunkelbraunen Haaren beschrieben. Er habe außerdem eine dunkelblaue Hose und einen dunkelblauen Pullover getragen. Der andere sei auch etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß, habe aber eine schmale Statur gehabt. Hinweise an die 069/755-53111.

+++++

Am Donnerstag (25. Mai) lösen Unbekannte zwischen 13 und 17 Uhr die Radmuttern eines abgestellten Anhängers im Bereich Mainuferweg/Natorampe in Seligenstadt. Als der Bootsanhänger von einem Auto weggefahren wird, löst sich in der Steinheimer Straße ein Reifen. Hinweise an die 06182/8930-0.

+++++

Kurz nach einem Unfall in Dreieich-Götzenhain kann die Polizei bereits die mutmaßliche Verursacherin ausfindig machen. Eine Zeugin hatte den Beamten wichtige Hinweise auf die 50-Jährige gegeben.

+++++

Wie gewonnen, so zerronnen: Dass in diesem alten Sprichwort viel Wahrheit steckt, merkten am Mittwochabend drei ebenso dreiste wie dumme junge Fahrraddiebe in Ober-Roden.

+++++

Zwei Aktentaschen, drei Geldbeutel, einen Laptop und eine Flasche Weinbrand: das ist die Beute von Einbrechern einer Gaststätte in der Offenbacher Straße „Am Maingarten“. Die Täter scheitern allerdings daran, einen Zigarettenautomaten zu knacken. Hinweise an 069/8098-1234.

+++++

Hals über Kopf flüchten Einbrecher am Donnerstagnachmittag (25. Mai) aus einem Haus in der Mauerfeldstraße in Offenbach. Die Bewohner kehren kurz nach 16 Uhr heim und hören auch noch Geräusche. Die Diebe sammeln zuvor ihr Beute in einer Kiste, müssen diese aber zurücklassen. Mit einigen Schmuckstücken flüchten sie. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

In Semd findet eine Hundehalterin am Donnerstag im Gras neben einem Wohnhaus einen verdächtigen Schinkenbrocken. Das Fundstück hat einen blauen, marzipanähnlichen Kern, der mit einer Schinkenscheibe umwickelt ist. Hinweise zur Herkunft an die Polizei unter der 06071/96560.

+++++

In Frankfurt-Sossenheim werden in der Nacht auf Donnerstag (25. Mai) sieben Autos mit goldenem Spray bemalt. Geparkt sind sie zu diesem Zeitpunkt in der Kappusstraße, Auf der Schanz und in der Wiesenfeldstraße. Hinweise von Zeugen an die 069/755-53111.

+++++

Ein unter Drogen stehender Autofahrer fährt am Dienstagnachmittag in Offenbach einen 16-Jährigen an. Der Jugendliche kommt ins Krankenhaus.

+++++

Einen BMW stellen Unbekannte in der Mitte des Marienplatzes in Darmstadt in der Nacht zum Mittwoch (24. Mai) auf weiße Bausteine. Die Originalräder auf Y-Alu-Felgen montieren sie ab und nehmen sie mit. Zeugenhinweise an die 06151/969-3610.

+++++

Zwischen 12 und 14 Uhr verschwindet am Dienstag (23. Mai) vom Parkplatz am Flugplatz in Egelsbach ein dunkelblauer Mercedes. An dem Oldtimer-Cabriolet waren Mainzer-Historien-Kennzeichen angebracht. Hinweise zum Verbleib des Wagens an die 069/8098-1234.

+++++

Einbrecher lassen in der Nacht zum Dienstag (23. Mai) eine Leiter unterhalb eines Fensters zurück. Zuvor brechen sie in die Kanzlei an der Bahnhofsstraße in Offenbach ein. Die Polizei sucht jetzt den Besitzer der Leiter. Hinweise zu ihm oder den Tätern an die 069/8098-1234.

+++++

Ein betrunkener Autofahrer verursacht am Dienstagvormittag (23. Mai) in Offenbach einen Unfall. Bis die Polizei schließlich eintrifft, schläft er in seinem Auto.

+++++

Unbekannte erbeuten bei ihrem Einbruch in ein Hochhaus im August-Metz-Weg in Darmstadt Geld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Sie können flüchten. Hinweise an die 06151/9690.

+++++

Ein 94-jähriger Rentner verlässt am Dienstag (23. Mai) eine Supermarktfiliale in Frankfurt-Bornheim, allerdings erwischt er die falsche Tür und geht durch die Eingangstür nach draußen. Ein lauter Alarm wird ausgelöst. Der Herr geht zunächst weiter, wird dann aber von einem angeblichen Filialleiter des Markts eingeholt. Dieser behauptet, ihn durchsuchen zu müssen. Im Anschluss verschwindet er. Der Rentner bemerkt kurz darauf das Fehlen seiner Geldbörse. Der Tatverdächtige wird als männlich, etwa 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,60 Meter groß, Deutsch sprechend und unrasiert beschrieben. Hinweise an die 069/755-53111.

+++++

Unbekannte klauen am Dienstag (23.Mai) in Frankfurt ein privates Krankentransportfahrzeug mit der Aufschrift „Ambulanz“. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

+++++

Bei einem Einbruch in eine Firma „Im Birkengrund“ in Offenbach stehlen Täter eine Geldkassette, eine Digitalkamera und Bargeld. In der Nacht zum Montag brechen die Einbrecher zwischen 22 und 7.20 Uhr die Tür der Werkstatt auf. Hinweise erbittet die Polizei unter der Nummer 069/80981234.

+++++

Ein Unbekannter hat am frühen Sonntagmorgen (21. Mai) zwei Männer im Frankfurter Bahnhofsviertel lebensgefährlich verletzt. Er attackierte die beiden Opfer mit einem Messer.

+++++

Durch ein offenes Fenster steigt ein Einbrecher in der Nacht zum Samstag (20. Mai) zwischen 1.30 und 7 Uhr über einen Hochparterre-Balkon in eine Wohnung in der Steinheimer Straße in Hanau ein. Womöglich ist ein zweiter Täter beteiligt, der die Sachen unterhalb des Balkons entgegennimmt. Hinweise an die Rufnummer 06181/100123.

+++++

Ein etwa 18 bis 20 Jahre alter Einbrecher wird am Samstagabend (20. Mai) gegen 20.30 Uhr in der Wilhelmstraße in Obertshausen ertappt. Daraufhin rennt der mit Bermudashorts, weißem T-Shirt und einer Kappe bekleidete Mann davon. Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 069/80981234 bei der Offenbacher Kripo zu melden.

+++++

Stundenlang treibt am Sonntag (21. Mai) eine Leiche im Main bei Mühlheim. Die Identität des Mannes ist noch unklar, daher bittet die Polizei um Mithilfe.

+++++

In der Offenbacher Marienstraße werden am Sonntagmorgen (21. Mai) gegen 6 Uhr ein roter Kraftroller sowie ein grauer Renault Twingo entdeckt - beide sind beschädigt. Die Polizei geht davon aus, dass der Rollerfahrer gegen die hitnere linke Seite des geparkten Autos stößt, anschließend flüchtet er von der Unfallstelle und hinterlässt einen Schaden von rund 3000 Euro. Hinweise an die 069/8098-5200.

+++++

In Frankfurt beklaut am Freitag (19. Mai) eine Diebin eine ältere Frau im Gerhart-Hauptmann-Ring. Gegen 14 Uhr klingelt sie bei der Dame und verschafft sich Zutritt zur Wohnung. Sie lenkt die 86-Jährige ab und eine weitere unbekannte Person gelangt in die Wohnung. Die eine Täterin wird als 1,60 Meter groß und korpulent beschrieben. Hinweise an die 069/755-53111.

+++++

Vier Jugendliche werden am frühen Sonntagmorgen (21. Mai) auf dem Weg von einer Party in Dreieich von einer weiteren Gruppe angegriffen, bedroht und beklaut. Die Polizei fahndet nach den Tätern - mit Erfolg.

+++++

Bei einem Streit auf einem Bahnhof in Frankfurt ist ein 21-jähriger Mann auf die Gleise gestoßen und schwer verletzt worden.

+++++

Am Samstagmorgen (20. Mai) wird ein 19-Jähriger auf den Gleisen an der Olof-Palme-Straße in Frankfurt von einer U-Bahn erfasst. Er kommt schwer verletzt ins Krankenhaus.

+++++

Zwei Autofahrer müssen sich am Samstag (20. Mai) einer Blutentnahme auf einer Polizeiautobahnstation in Darmstadt unterziehen. Der Grund: Es gibt Anzeichen auf Drogenkonsum.

+++++

Eine 78-jährige Rentnerin wird in Frankfurt am Donnerstagmittag (18. Mai) von einem Mann an ihrer Wohnungstür angegriffen als sie gerade nach Hause kommt. Er stößt sie in den Flur und schließt die Tür. Sie muss mit ansehen, wie der mutmaßliche Räuber diversen Schmuck aus ihren Schränken nimmt und anschließend flüchtet. Hinweise zum etwa 30 Jahre alten, schlanken, dunkelblonden Täter an die 069-75553111.

+++++

Zwei Männer pöbeln in der Nacht zum Freitag in einer Frankfurter U-Bahnstation Passanten an. Einen Fahrgast attackieren sie dann sogar mit einem Messer.

+++++

Eine 35-Jährige will die Kaiserstraße in Offenbach überqueren und wird dabei von einem Auto erfasst. Die Frau kommt schwer verletzt ins Krankenhaus.

+++++

Eine Reihe von Sachbeschädigungen durch Sprayer in Rodgau und Heusenstamm ist aufgeklärt. Inzwischen treibt aber eine neue Gruppierung hier ihr Unwesen.

+++++

Mindestens zwei Mal soll sich ein Mann in Rodgau und Seligenstadt Frauen gegenüber unsittlich gezeigt haben. Die Polizei allerdings geht von weiteren Fällen aus.

+++++

In der Nacht zum Donnerstag (18. Mai) brechen Unbekannte in Frankfurt drei BMW auf und stehlen Navis, Lenkräder, Airbags und zentrale Recheneinheiten. Tatorte: die Hahn-, Donnersberg- und Kalmitstraße. Hinweise an 069-75553111.

+++++

In Maintal-Dörnigheim schnappen sich Autodiebe zwischen Dienstagvormittag und Donnerstagmorgen einen schwarzen BMW X6. Der Wagen war in der Robert-Bosch-Straße abgestellt, hat HU-Kennzeichen mit der Nummer 69. Hinweise an die 06181/100-123.

+++++

Unbekannte knacken in Obertshausen in der Nacht zum Donnerstag (18. Mai) drei BMW und einen VW Golf in der Westend-, der Anton-Bruckner-Straße sowie im Niederfeld. An zwei Karossen ziehen sie die Schlösser aus den Türen, bei den anderen beiden schlagen sie jeweils eine Scheibe ein. Ihr Ziel: eingebaute Navis und ein Lenkrad. Hinweise an 069/8098-1234.

+++++

Gewaltsam verschafft sich ein bislang unbekannter Täter am frühen Freitagmorgen (19. Mai), kurz vor 2 Uhr, Zugang zu einem Einfamilienhaus an der Löffelstraße in Darmstadt. Er klaut eine Handtasche aus dem Flur und flüchtet, die sofortige Fahndung der Polizei verläuft bislang ohne Erfolg. Mögliche Zeugen sollten sich unter 06151 / 969-0 melden.

+++++

Offenbar für die bevorstehende Grillsaison rüstet sich ein bislang unbekannter Täter in der Nacht zu Donnerstag (18. Mai) in Groß-Umstadt: Von der Terrasse eines Einfamilienhauses am Kurt-Schumacher-Ring klaut er einen Gasgrill samt Smoker-Box, zwei Gasflaschen und eine Halterung für Drehspieße im Wert von mehr als 700 Euro. Zeugen melden sich unter 06071/9656-0.

+++++

Eine 63-Jährige fährt am Mittwoch (17. Mai) mit ihrem Rad in Frankfurt auf der Lyoner Straße in Richtung Schwanheimer Ufer. Hier hält sie an einer Kreuzung und will nach rechts abbiegen. Dabei wird sie vom Golf eines 67-Jährigen Babenhäuser erfasst. Die Radlerin wird auf die Straße geschleudert und schwer verletzt. Hinweise zum Unfallgeschehen an die 069-75511000.

+++++

Am Sachsenhäuser Ufer in Frankfurt stoßen am Mittwoch (17. Mai) eine Fußgängerin und eine Radlerin zusammen. Die 67-jährige Fußgängerin wird dabei schwer verletzt - sie hatte zuvor die 22-Jährige übersehen.

+++++

In Maintal knacken Unbekannte im Moosburger Weg den Transporter eines Paketdienstes. Daraus klauen sie schließlich ein Dutzend Pakete. Hinweise von Zeugen an die 06181/100-123.

+++++

Unbekannte schlagen in der Nacht zum Donnerstag (18. Mai) in Großauheim die Scheiben eines Autohauses in der Josef-Bautz-Straße ein. Hier durchsuchen sie die Büros, flüchten aber ohne Beute. Hinweise an die 06181/100-123.

+++++

Handtaschendiebstahl einmal andersherum am Mittwoch (17. Mai) in Nieder-Roden. Ein Fußgänger greift sich die im Korb liegende Tasche einer vorbeifahrenden Radlerin und flüchtet. Der Dieb wird als Anfang 20 und 1,80 Meter groß mit kurzen, dunkeln Haaren beschrieben. Er trug Jeans und ein T-Shirt, beides in der Farbe Grau. Hinweise an 06106/2828-0.

+++++

Ein Unbekannter ist am Mittwoch (17. Mai) in Langen gerade dabei, einen Roller zu zerlegen, als plötzlich der Besitzer neben ihm auftaucht. Zuvor hat er das Gefährt vom Parkdeck in der Weserstraße entwendet. Die Polizei hat bereits erste Hinweise auf den Verdächtigen, bittet aber weitere Zeugen, sich unter der 06103/9030-0 zu melden.

+++++

In Dietzenbach rettet die Feuerwehr einen USB-Stick aus einem Gully. Der Grund: Auf diesem befindet sich die Abschlussprüfung einer Schülerin.

+++++

Am Mittwochabend (17. Mai) fährt ein Autofahrer auf der A3 bei Frankfurt auf das Heck eines Rollerfahrers auf. Er wird dabei schwer verletzt.

+++++

Ein Autofahrer fliegt in Frankfurt aus einer Kurve und kracht im Anschluss an die Hauswand des 16. Polizeireviers.

+++++

In Babenhausen wird eine 16-Jährige am Mittwochabend (17. Mai) an einem unbeschrankten Bahnübergang von einem Zug erfasst und getötet. Sie soll wohl Kopfhörer aufgehabt haben.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion