Unfälle, Einbrüche, Überfälle & Festnahmen

Ticker: Polizei-Meldungen aus der Region

+

Offenbach/Frankfurt/Darmstadt - Jeden Tag die aktuellsten Meldungen der Polizei zu Unfällen, Festnahmen, Einbrüchen, Überfällen aus der Region bei uns im Polizei-Ticker:

<<<AKTUALISIEREN>>>

+++++

Am Marktplatz in Offenbach beobachten am Sonntag (20. August) Zeugen, wie sich zwei Fahrraddiebe an einem Rad zu schaffen machen, das an der S-Bahnstation angekettet ist. Die Zeugen rufen den Dieben zu, dass die Polizei bereits informiert ist. Davon unbeeindruckt hebeln die Langfinger das Schloss auf, nehmen das Fahrrad an sich und verschwinden damit in der S-Bahnstation in eine Bahn in Richtung Frankfurt. Die Diebe sind beide zwischen 30 und 40 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Sie haben bei der Tat Bluejeans an. Einer trägt ein grün/braun gestreiftes T-Shirt. Hinweise nimmt die Polizei unter 069/8098-1234 entgegen.

+++++

Nach dem Hinweis eines aufmerksamen Zeugen nehmen Polizeibeamte in der Nacht zum Sonntag (20. August) in der Töpferstraße in Rödermark einen mutmaßlichen Drogendealer fest. Der 19-Jährige hat einen Rucksack mit 300 Gramm Marihuana sowie Materialien, die zum Verkauf des Rauschmittels nötig sind, dabei.

+++++

Bei einem Unfall am Freitagmorgen (18. August) in der Wichernstraße in Maintal wird eine Radfahrerin verletzt; die Verursacherin fährt einfach davon. Die Frau ist mit einem weißen Fahrzeug unterwegs, fährt die Bahnhofstraße lang und biegt in die Wichernstraße ein. Hier übersieht sie offenbar die entgegenkommende 46-jährige Radlerin. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich unter 06181/4302-0.

+++++

Am Sonntagnachmittag (20. August) dringt ein Mann im Lupinenweg in Frankfurt auf unbekannte Art und Weise in das Haus einer 30-jährigen Frau ein, um dort Geld zu stehlen. Das Opfer ist aber zu Hause und erwischt den Einbrecher. Dieser droht mit einer Wodka-Flasche und flüchtet im Anschluss mit Wertsachen aus der Hintertür zum Garten. Die Frau bringt sich zuvor in einem Zimmer in Sicherheit.

+++++

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (20. August), wird ein junger Mann am Deutschherrnufer in Frankfurt überfallen. Die Räuber flüchten zunächst mit der Beute, werden aber kurze Zeit später von der Polizei festgenommen.

+++++

Ein 25 Jahre alter Mann wird von mehreren Männern in Hanau ins Krankenhaus geprügelt. Auslöser für den Streit und die Schlägerei ist wohl die Liebesbeziehung zu einer jungen Frau.

+++++

Keinen Erfolg haben bislang noch unbekannte Täter in der Nacht zum Montag (21. August) in Dieburg. Die Kriminellen brechen zwischen 22 Uhr und 6 Uhr einen grauen Opel Corsa im Buchenweg auf. Nach ersten Erkenntnissen versuchen sie, das Auto kurzzuschließen, was jedoch misslingt. Die Polizei ermittelt: Tel.: 06071/9656-0.

+++++

In der Nacht auf Sonntag (20. August) überfallen zwei Räuber einen 31-Jährigen im Berkersheimer Weg in Frankfurt. Sie bedrohen den Mann mit einem Messer, attackieren ihn mit einem Fausthieb und entwenden Bargeld. Die Polizei (Tel.: 069/7555-3111) bittet um Hinweise von Zeugen.

+++++ 

Nach einem Überfall in Frankfurt bittet die Polizei um Hinweise auf das brutale Räuber-Trio.

+++++

Am Sonntag (13. August) wird in Dietzenbach eine zwölfjährige Radfahrerin bei einem Unfall im Theodor-Heuss-Ring leicht verletzt. Ein Autofahrer hatte das Mädchen wohl übersehen. Hinweise an die 06074/837-0.

+++++

Eine BMW-Besitzerin stellt ihr Auto am Donnerstag (17. August) auf dem Parkplatz eines Gartencenters in der Albert-Einstein-Straße in Dietzenbach ab. Als sie zurückkehrt, ist der hintere linke Kotflügel verschrammt. Der Schaden liegt bei rund 1500 Euro. Hinweise an die 06074/837-0. 

+++++

In Frankfurt klaut ein 28-Jähriger am Donnerstag (17. August) vier Tablets aus einem Büroraum in der Baseler Straße. Ein Zeuge allerdings hört den Dieb, stellt ihn und übergibt ihn der Polizei.

+++++

Schrecklicher Vorfall am Freitag (18. August) in Mörfelden-Walldorf: Ein Vater bringt sein Kind zum Auto. Da fällt ein tödlicher Schuss. Die Polizei fahndet mit einem Hubschrauber nach dem Schützen.

+++++

Einbrecher hebeln zwischen Dienstag und Mittwoch die Terrassentür eines Zweifamilienhauses an der Gartenstraße in Neu-Isenburg auf. Nachdem sie Geld finden, flüchten sie. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

Die Polizei nimmt in Dreieich-Sprendlingen nach einem Zeugenhinweis am frühen Donnerstag (17. August) drei mutmaßliche Gartenhütten-Einbrecher fest. Die drei haben bereits einige Sachen aus einer Laube in eine Tüte gepackt, als sie von den Beamten erwischt werden.

+++++

In der Weilbornstraße in Sprendlingen wird am Dienstagabend ein geparkter Audi A6 angefahren. Der Schaden liegt bei rund 3000 Euro. Der Verursacher flüchtet unerkannt. Hinweise an die 06183/91155-0.

+++++

Die kurze Abwesenheit einer Bewohnerin im Garten nutzen Einbrecher am Mittwochnachmittag (16. August) zu einem Diebstahl in Babenhausen. Sie stellt bei ihrer Rückkehr ins Haus fest, dass ein größerer Geldbetrag aus der Küche entwendet wurde. Ein möglicher Verdächtiger wird als ca. 20 bis 30 Jahre alt, mit dunklen, kurzen Haaren und etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß beschrieben. Er trägt eine orangefarbene Jacke, Jeans sowie orangene Schuhe.

+++++

Im Kreis Darmstadt-Dieburg erhalten mehrere ältere Bürger am Mittwochabend (16. August) Anrufe von falschen Polizeibeamten. Sie geben an, Täter nach Einbrüchen festgenommen zu haben und jetzt Hinweise auf Wertgegenstände und persönliche Verhältnisse zu benötigen. Die Angerufenen allerdings melden die Anrufer bei der Polizei.

+++++

Ein Quadfahrer verliert auf gerader Strecke zwischen Egelsbach und Langen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kommt von der Straße ab und wird bei dem Unfall schwer verletzt.

+++++

In der Nacht zum Donnerstag (17. August) überfällt ein Einbrecher eine Seniorin in ihrer Wohnung in Obertshausen und fesselt sie sogar. Ein Nachbar allerdings bemerkt den Einbruch und greift beherzt ein.

+++++

Bei einem Einbruch am helllichten Tag am Dienstag (15. August) in Offenbach, stehlen die Täter aus einem Haus in der Kurt-Schumacher-Straße Schmuck. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

Aufmerksame Anwohner der Dietesheimer Elisabethenstraße in Mühlheim könnten am Dienstagabend (15. August) Zeugen einer Unfallflucht geworden sein. Der Täter soll einen roten Bademantel getragen haben.

+++++

In Nieder-Roden entwenden Unbekannte zwischen Montag und Dienstag (15. August) ein Motorrad mit Offenbacher Kennzeichen in der Ober-Rodener-Straße. Hinweise an die 06104/6908-0. In Offenbach  lassen Kriminelle in der Neusalzer Straße einen geparkten Hyundai mitgehen. Hier ist ein Groß-Gerauer Kennzeichen angebracht. Er verschwindet in der Nacht zum Mittwoch (16. August)- Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

Ein Autofahrer hält an einer Ampel in Offenbach einen elfjährigen Radfahrer fest und brüllt ihn an. Im Anschluss fährt er davon. Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Vorfalls.

+++++

Ein Zeuge bemerkt auf der A5 bei Darmstadt am Dienstagabend eine Autofahrerin, die in Schlangenlinien unterwegs ist. Bei ihrer Kontrolle stellen die hinzugerufenen Beamten dann fest, dass die Frau ordentlich getankt hat.

+++++

In Neu-Isenburg beschädigen Kriminelle mehrere Autos im Bereich der Straße „Am Trieb“. Dabei zerkratzen sie Wagen teilweise erheblich. Hinweise an die 06102/29020.

+++++

Kurz vor Einfahrt in den Frankfurter Hauptbahnhof wird ein 61-jähriger chinesischer Tourist in einem ICE Opfer eines Taschendiebs. Der Dieb nutzt wohl im Gedränge vor den Ausgängen, um die Tasche mitsamt darin enthaltenen 4000 Euro zu entwenden.

+++++

Werkzeug im Wert von rund 5000 Euro stehlen Unbekannte in der Nacht zum Dienstag (15. August) aus einem Baustellencontainer in der Zentturmstraße in Dieburg. Hinweise an die 06071/96560.

+++++

In Frankfurt-Ginnheim wird am Dienstag (15. August) eine 96-Jährige mit dem Enkeltrick getäuscht. Eine Frau bittet sie am Telefon um finanzielle Hilfe - rund eine Stunde später steht ein Bote vor der Tür, der Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro entgegennimmt. Er soll etwa 30 Jahre alt, schlank, ca. 1,65 Meter sein und dunkle, kurze Haare haben.

+++++

Einbrecher dringen am Montag in Wohn- und Bürohäuser an der Kaiserstraße in Offenbach ein. Dazu hebeln sie an Türen von drei Kanzleien und einer Arztpraxis. Aus einem Anwaltsbüro entwenden sie einen Laptop sowie einen USB-Stick. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

Ein Radfahrer wird bei einem Unfall am Montag (14. August) an der Odenwaldstraße/Rödermarkring in Ober-Roden verletzt. Ein 50-jährige Autofahrerin missachtet wohl die Vorfahrt des Radlers und erwischt den 62-jährigen Radler. Der Mann wird leicht verletzt. Hinweise zu dem Unfall an die 06074/837-0.

+++++

In Hanau brechen Unbekannte am Wochenende zwei Container eines Versandunternehmens in der Rodenbacher Chaussee auf. Hier entwenden sie Ware in bisher unbekannter Menge. Hinweise an die 06181/100-123.

+++++

Vor wenigen Tagen (8. August) versuchen zwei junge Männer die Tasche einer 86-Jährigen auf einem Friedhof in Darmstadt zu klauen. Die allerdings weiß sich zu wehren.

+++++

Am Montagabend (14. August) gegen 23.30 Uhr kam es zu einem Unfall auf der Kreisstraße 180 zwischen Eppertshausen und Messel.

+++++

Bei einem Unfall auf der Frankfurter Straße in Neu-Isenburg ist am Montagabend ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

+++++

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 zwischen Offenbacher Kreuz und Anschlussstelle Frankfurt-Süd ist am Montagabend ein 53 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen.

+++++

Ein 57-Jähriger ist am Montag (14. August) in „Am Hauptbahnhof“ in Frankfurt unterwegs, als ihm ein Unbekannter mit einem Fahrrad entgegenkommt. Das lässt er plötzlich in Richtung des Mannes fallen, der das Rad versucht aufzufangen. In diesem Moment schnappt sich der Kriminelle die Umhängetasche seines Opfers und flüchtet. Er wird als 1,75 bis 1,80 Meter groß mit schwarzen Haaren und Geheimratsecken, Dreitagebart sowie weißer Shorts beschrieben.

+++++

In Darmstadt klaut am Sonntagnachmittag (13. August) ein Unbekannter die Bluetooth-Lautsprecherbox einer Jugendgruppe. Der Mann droht den Jugendlichen mit Gewalt, als diese ihn darauf ansprechen. Im Anschluss flüchtet der Unbekannte mit seiner Beute und einem braunen Hund. Er soll etwa 21 bis 24 Jahre alt und 1,90 bis 1,95 Meter groß sein. Außerdem ist er schlank und hat eine Glatze, sowie große Löcher, sogenannte Tunnel, in den Ohren. Hinweise an die 06151/969-0.

+++++

Einbrecher in Langen hebeln am Samstag (12. August) die Terrassentür zu einem Reihenhaus in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Langen auf und durchsuchen alle Räume.

+++++

Ein Zeuge stört am Samstagabend (12. August) wohl drei Einbrecher bei ihrer Tat in der Karlstraße in Offenbach.Einer steht wohl an der Haustür Schmiere, während die anderen beiden versuchen, in eine Arztpraxis zu gelangen.

+++++

Ein Fußgänger, in Begleitung eines etwa 18-Jährigen, sprüht am Sonntag (13. August) in Offenbach einem 64-Jährigen unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht.

+++++

Ein Autofahrer überholt am Sonntagnachmittag (13. August) in Darmstadt einen Radfahrer. Der schlägt daraufhin wohl gegen den Wagen und geht anschließend auch auf den Fahrer los.

+++++

In der Straße „In den Leppsteinwiesen“ in Roßdorf wird am Samstag ein schwarzer Suzuki Swift mit dem Kennzeichen ERB-K 332 entwendet. Schon einige Tage zuvor klauen Diebe in Schaafheim einen BMW 318d in der Lindenstraße. Der Wagen hat das Kennzeichen DI-TA 111. Hinweise zu beiden Fällen an die 06071/9656-0.

+++++

Mindestens elf Autos beschädigen Randalierer am Freitagabend (11. August) in der Karlstraße in Darmstadt. Dabei treten oder reißen die Unbekannten die Spiegel an den Autos ab. Der Schaden liegt bei über 2000 Euro. Ein Zeuge beobachtet die Gruppe und ruft die Polizei. Die Beamten treffen im Zuge der Fahndung auf eine Jugendgruppe - gegen einen 19-Jährigen richtet sich derzeit der Tatverdacht. Hinweise von weiteren Zeugen an die 06151/969-0.

+++++

Am Sonntagmittag (13. August) zerkratzen Kriminelle insgesamt 13 geparkte Autos in der Straße „An der Ringmauer“ in Frankfurt. Die Kratzer sind im Lack der Türen und Kotflügel der Autos. Der Schaden liegt bei mehreren tausend Euro. Hinweise an die 069/755-11400.

+++++

Mit einem Vorschlaghammer brechen Unbekannte in der Nacht auf Montag (14. August) in eine Tankstelle in der Rheinlandstraße in Frankfurt ein. Hier klauen sie Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro. Hinweise an die 069-7555/3111.

+++++

Einbrecher suchen ein Geschäft für Unterhaltungselektronik in der Nacht von Freitag auf Samstag (12. August) in der Leipziger Straße in Frankfurt auf und klauen Smartphones und Tablets im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Die Polizei ermittelt: 069/755 53111.

+++++

Die Polizei in Offenbach ermittelt nach einer Unfallflucht. Am Samstagabend (12. August) um 21:15 Uhr fahren zwei VW Golf mit hoher Geschwindigkeit auf der Waldstraße in nördliche Richtung. In Höhe der Hausnummer 68 verliert einer der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidiert mit einem geparkten Toyota. Der Verursacher, der den Mann offensichtlich "geschnitten" hat, flüchtet. Hinweise bitte unter der Rufnummer 06183/911 5500.

+++++

Nachdem Zeugen am Samstagnachmittag (12. August), gegen 17:30 Uhr den Brand von etwa 1000 Heuballen in der Feldgemarkung Nidderau, Eisenbahnstraße melden, nimmt die Polizei in Tatortnähe einen 18 Jährigen aus Nidderau, sowie einen 15-Jährigen aus Bruchköbel fest. Der Sachschaden wird auf 25.000 Euro beziffert.

+++++

Nach einem Raubüberfall auf eine Aldi-Filiale an der Sprendlinger Landstraße in Offenbach schnappt die Polizei zwei mutmaßliche Täter. Dabei handelt es sich um 14-jährige Offenbacher.

+++++

Eine bislang unbekannte Frau verschafft sich am Freitagmorgen (11. August), gegen 10 Uhr, unter einem fadenscheinigen Vorwand Zugang zu den Räumlichkeiten einer Seniorin in der Straße Am Belzborn in Langen. In der Wohnung verdeckt die Unbekannte dann mittels Ausbreiten einer Stoffdecke vor der 91-Jährigen deren Sicht. Vermutlich kommen mehrere Personen so in die Wohnung in suchen nach Schmuck und Bargeld.

Die Trickdiebin ist etwa 55 Jahre alt und 1,60 Meter groß. Sie ist dicklich und von südländischem Erscheinungsbild mit dunkler Haarfarbe. Bekleidet ist die Täterin mit einem braun-weiß gemusterten Anorak und einer dunklen Hose. Hinweise bitte an Tel.: 06103/90300.

+++++

In Gelnhausen misslingt ein Einbruch am Samstagmorgen (12. August), kurz nach 2 Uhr, in eine Tankstelle in der Barbarossastraße. Die Täter lösen durch das Einschlagen der Glaseingangstür offensichtlich die Alarmanlage aus. Anschließend flüchten die Unbekannten. Zeugenhinweise nimmt die Kripo unter der Rufnummer 06181/100-123 entgegen.

+++++

Mit einem abgeschlagenen Flaschenhals und einem in eine Socke gepackten Stein attackiert am Donnerstagabend (10. August) ein Mann einen 72-Jährigen in Frankfurt.

+++++

Diebe klauen in der Nacht zum Donnerstag (10. August) im Kindergarten „Am Erlenbach“ in Neu-Isenburg eine Bohrmaschine, einen Akku-Schrauber und eine Stichsäge. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

In Hanau überrascht am Donnerstagabend (10. August) ein Bewohner einen Einbrecher in der Kesselstädter Straße. Der Kriminelle hebelt zuvor ein Fenster auf und durchsucht innen gerade Schubladen und Schränke. Als ihn der Zeuge entdeckt, flüchtet er. Hinweise an die 06181/100-123. 

+++++

Eine 16-jährige Kradfahrerin ist am Donnerstagmorgen (10. August) in Froschhausen auf der Seligenstädter Straße in Richtung Seligenstadt unterwegs. Auf Höhe der Friedensstraße beachten ein silbernes Auto allerdings nicht ihre vorfahrt. Die Jugendliche stürzt und rutscht gegen ein am Straßenrand abgestelltes Auto. Der Verursacher fährt weiter, ohne sich um die Verletzte und den Schaden zu kümmern.

+++++

Auf einer Kreuzung der Bundesstraße 26 im Bereich Münster-Altheim ist es am frühen Donnerstagnachmittag (10. August) zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen, an denen jeweils Totalschaden entstand.

+++++

Zwei schwer verletzte Personen: Das ist die Bilanz eines Unfalls Donnerstagabend (10. August) auf der A3 beim Offenbacher Kreuz. Für Verzögerungen bei den Bergungs- und Aufräumarbeiten sorgt aber vor allem die fehlende Rettungsgasse.

+++++

In Münster  klauen Unbekannte in der Nacht zum Freitag (11. August) mehrere festeingebaute Navigationsgeräte, Lenkräder und Airbags. Tatorte sind im Helgolandring und in der Hintergasse. Der Schaden liegt aktuell bei mehr als 25.000 Euro. Hinweise an die 06151/969-0.

+++++

Im Lamboywald in Hanau kommt es auf einer Sitzbank zu einem Streit zwischen einer jungen Frau und einem Mitte 50 Jahre alten Radfahrer. Die Polizei ermittelt.

+++++

Ein maskierter Mann überfällt am Mittwoch (9. August) ein Juweliergeschäft in Frankfurt. Zeugen bringen aber den Ermittlern die entscheidenden Hinweise, die schließlich zur Ergreifung der Täter führten.

+++++

Am Mittwochabend (9. August) rufen die Anwohner eines Mehrfamilienhauses im Grazer Weg in Frankfurt die Polizei. Grund ist ein Wohnsitzloser, der den Hausflur nicht verlassen will.

+++++

In Offenbach verursacht der Fahrer eines dunklen Autos mit OF-Kennzeichen am Mittwoch (9. August) gegen 19.30 Uhr im Buchrainweg einen Unfall. Der 25 bis 30 Jahre alte Mann ist hier mit seinem Wagen trotz Durchfahrverbots aus Richtung Isenburgweg unterwegs. Dabei kommt es mit einem entgegenkommenden Toyota Aygo zur Kollision. Der „Falschfahrer“ spricht im Anschluss mit der 71-jährigen Unfallbeteiligten. im Gespräch beleidigt er sie aber. Anschließend flüchtet er mit seinem Auto und hinterlässt einen Schaden von rund 2000 Euro. Hinweise an die 069/8098-5200

+++++

Ein brennender Kleiderständer ruft am Mittwoch (9. August) die Feuerwehr in Maintal auf den Plan. Aus bisher unbekanntem Grund fangen die Textilien im Bekleidungsgeschäft in der Honeywellstraße Feuer - der gesamte Verkaufsraum ist verraucht. Drei Mitarbeiterinnen werden durch das Rauchgas verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus.

+++++

Im Frankfurter Bahnhofsviertel sitzt am Mittwoch (9. August) eine 31-Jährige in einem Lokal in der Niddastraße, auf ihrem Schoß liegt ihre Handtasche. Ein fremder Mann kommt vorbei, schnappt sich die Tasche und flüchtet. Die Besitzerin kann ihn zwar einholen, allerdings setzt er mit dem Inhalt der Tasche seine Flucht fort. Dabei verliert er aber seinen eigenen Rucksack. Ob es sich bei dem Namen eines Mannes auf den Dokumenten im Rucksack um den Dieb handelt, steht noch nicht fest.

+++++

Unbekannte stehlen in der Nacht zu Donnerstag (10. August) einen grau-braunen Porsche vor einem Anwesen im Kirschensand  und einen schwarzen BMW mit dem Kennzeichen OF-KO 555 am Katharinenberg in Alsbach-Hähnlein. Beide Fahrzeuge haben einen Wert von mehreren Zehntausend Euro. Hinweise an die 06151/969-0.

+++++

Unbekannte dringen am Mittwoch (9. August) zwischen 9 und 16.30 Uhr in ein Mehrfamilienhaus in der Hauptstraße in Eppertshausen ein. Sie erbeuteten Gegenstände im Gesamtwert von mehreren Hundert Euro. Hinweise unter 06151/969-0.

+++++

Die Polizei hat ein Phantombild des mutmaßlichen Täters erstellen lassen, der am Montagmorgen einen bewaffneten Raubüberfall auf ein Werkzeuggeschäft in Hanau begangen hat.

+++++

Vermutlich zwischen 17 und 17.10 Uhr hat sich an der Rheinstraße in Darmstadt, Höhe Siedlung Tann, am Mittwoch (9. August) ein Unfall mit Fahrerflucht ereignet: Wahrscheinlich ein größerer Pkw oder kleinerer Lkw mit Aufbau beschädigte dabei einen geparkten schwarzen Renault Clio auf der Fahrerseite erheblich. Zeugen sollten sich unter 06155/8385-0 melden. 

+++++

Die Polizei in Hanau sucht Zeugen eines Einbruchs.

+++++

Am frühen Dienstagmorgen entreißt ein Räuber einer 43-Jährigen in der Wilhelm-Leuschner-Straße in Frankfurt die Handtasche. Im Anschluss flüchtet er Richtung Innenstadt. Hinzugerufene Polizeibeamte entdecken die leere Handtasche kurz darauf. Der Dieb soll etwa 1,60 Meter groß sein und eine dunkle Kapuzenjacke sowie hellblaue Jeans getragen haben. Hinweise an die 069/755-53111.

+++++

In der Nacht auf Mittwoch (9. August) steht ein Kiosk in Frankfurt-Dornbusch lichterloh in Flammen. Verletzt wird dabei glücklicherweise aber niemand.

+++++

Im Fall des toten Ehepaares, das Einsatzkräfte am Dienstag in einem Einfamilienhaus in Darmstadt gefunden hatten, sollen die beiden Leichen am heutigen Mittwoch obduziert werden. 

+++++

Im Pfungstädter Stadtteil Eschollbrücken brechen bislang unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag (8. August) ins Bürgerheim ein, entwenden den Reserve-Schlüssel eines Ford Transit (Kennzeichen: DA-KI 2008) und fahren mit dem Transporter davon. Hinweise: 06157/9509-0.

+++++

Tödlicher Unfall in Babenhausen: Im Ortsteil Harreshausen kommt ein Fahrradfahrer nach einem Zusammenprall mit einem Auto ums Leben.

+++++

Kartons mit Zigaretten erbeuten Einbrecher am Wochenende in Neu-Isenburg. Die Beute hat einen Wert von etlichen tausend Euro.

+++++

Nach Angaben eines 20-jährigen Autofahrers muss er am Montag (7. August) auf der B448 in Obertshausen auf Höhe der Schönbornstraße einem Fußgänger ausweichen. Dieser soll unvermittelt auf die Straße gelaufen sein - seine Einkaufstüte berühre dabei den Wagen. Der 56-jährige Fußgänger gibt allerdings an, nicht auf der Fahrbahn gewesen zu sein. Hinweise an die 06104/6908.

+++++

Auf einer Baustelle in Frankfurt machen Kriminelle am Wochenende reichlich Beute. Aus zwei Containern klauen sie einen Desktop-Computer, einen Monitor, ein Netzteil für einen Laptop, einen Generator und einen Fernseher. Der Schaden liegt bei mehreren Tausend Euro.

+++++

In der Nacht auf Montag schlagen Diebe im Gutleutviertel in Frankfurt die Seitenscheibe eines Audis auf und klauen das Navigationsgerät. Hinweise an die Polizei.

+++++

Zwischen Mitternacht und 9 Uhr zerkratzen Unbekannte im Frankfurter Nordend geparkte Autos im Bäckerweg. Die Schäden befinden sich jeweils auf der rechten Fahrzeugseite in Hüfthöhe und liegen bei insgesamt mehreren tausend Euro. Hinweise an die 069-75510200.

+++++

Am Sonntag (6. August) ist der Fahrer eines grauen 1er BMW auf der Jägertorstraße in Darmstadt unterwegs, als plötzlich ein Radfahrer aus dem Feldweg Heinrich-von-Brentano-Anlage auf die Straße fährt. Es kommt zum Zusammenstoß, das Auto wird nicht unerheblich beschädigt. Der Radler fuhr allerdings weiter - bei ihm soll es sich um einen 14 bis 15 Jahre alten Jungen mit kurzen schwarzen Haaren handeln, der ein helles T-Shirt trägt. Hinweise an die 06151/969-3610.

+++++

In einen Lagerraum und ein Büro auf dem Stadiongelände in Pfungstadt sind bislang unbekannte Täter in der Nacht zu Montag  (7. August) eingebrochen. Hinweise an die 06157 95090.

+++++

In Seligenstadt verjagt ein Einwohner zwei Einbrecher, die Polizei bittet um Hinweise auf die Männer

+++++

Nach einem Überfall in Hanau bittet die Polizei um Hinweise auf den bewaffneten Räuber.

+++++

In nur fünf Minuten Abwesenheit klauen Unbekannte am Sonntag (6. August) einen Geldbeutel und ein Handy aus einem abgestellten Cabrio in der Straßburger Straße in Babenhausen. Hinweise an die 06071/9656-0.

+++++

In der Nacht zum Sonntag brechen Kriminelle in eine Gaststätte in der Kranichsteiner Straße in Darmstadt ein. Dazu hebeln sie ein Fenster auf. Im Inneren durchsuchen sie Schränke und Schubladen. Hinweise an die 06151/969-3810.

+++++

In Eppertshausen klauen Unbekannte am Wochenende ein Lenkrad inklusive Airbag aus einem in der Beethovenstraße geparktem 5er BMW. Hinweise an die 06151/969-0.

+++++

Am Samstagnachmittag (5. August) klauen Unbekannte in der Frankfurter Straße in Neu-Isenburg ein schwarzes Motorrad der Marke Kawasaki mit Frankfurter-Kennzeichen, Zeugen können sich bei der Polizei unter der Nummer 069/8098-1234 melden.

+++++ 

In der nach auf Samstag (5. August) stehlen unbekannte Täter ein weißes Krad der Marke Yamaha aus einem Hinterhof in der Bahnstraße in Langen, die Polizei (Tel.: 069/8098-1234) bittet um Hinweise.

+++++

In Seligenstadt entwenden in der Nacht auf Sonntag (6. August) unbekannte Täter einen in der Jahnstraße abgestellten grauen VW Passat mit LB-Kennzeichen, die Polizei bittet unter der Telefonnummer 069/8098-1234 um Hinweise auf die Autodiebe.

+++++

Nach einem Überfall in Langen bittet die Polizei um Hinweise auf den Täter.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion