Unfälle, Einbrüche, Überfälle & Festnahmen

Ticker: Polizei-Meldungen aus der Region

+

Offenbach/Frankfurt/Darmstadt - Jeden Tag die aktuellsten Meldungen der Polizei zu Unfällen, Festnahmen, Einbrüchen, Überfällen aus der Region bei uns im Polizei-Ticker:

<<<AKTUALISIEREN>>

+++++

In der Nacht zum Samstag (19. Mai) zerkratzen Unbekannte fünf Autos in den Hanauer Straßen „Am Körnermagazin“ und der „Chemnitzer Straße“. Der Schaden liegt meist auf der rechten Seite und beträgt mehr als tausend Euro, so die Polizei. Hinweise an 06181/9010-0.

+++++

Ein Knall und aufsteigender Rauch aus einem Rucksack weckt am frühen Freitagmorgen (18. Mai) an der Flughafen-Sicherheitskontrolle in Frankfurt Reisende aus ihren Urlaubsträumen.

+++++

Schon wieder wird in Frankfurt ein Wettbüro überfallen. Der Täter ist noch auf der Flucht.

+++++

Ein 20-Jähriger und seine Beifahrerin liefern sich am Donnerstagabend (17. Mai) in Frankfurt eine waghalsige Verfolgungsjagd mit der Polizei. Ärger erwartet jetzt beide.

+++++

Eine 50-Jährige will am Donnerstagmorgen (17. Mai) von der A661 am Offenbacher Kreuz auf die A3 fahren. Plötzlich kommt sie in einer Kurve von der Straße ab.

+++++

Kriminelle brechen in der Nacht auf Donnerstag (17. Mai) in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße in Neu-Isenburg ein. Sie machen sich an zwei Spielautomaten zu schaffen und entwenden das darin befindliche Geld. Mit ihrer Beute flüchten sie im Anschluss. Sie hinterlassen einen Schaden von rund 500 Euro. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

In Steinheim gelangt am Mittwoch (16. Mai) ein Trickbetrüger in die Wohnung einer Seniorin in er Sternaustraße. Hier kann der etwa 30 Jahre alt und 1,70 Meter große Täter einen Umschlag mit Geld stehlen, weil er sich als Bankangestellter ausgibt. Der Mann hat kurze braune Haare und trägt ein weißes Kurzarmhemd und Jeans. Hinweise an die 06181/100-123.

+++++

Nach einem Unfall am Donnerstagabend (17. Mai) in der Einmündung Moselstraße/Weserstraße in Hanau, sucht die Polizei Zeugen. Ein 36-Jähriger stößt kurz vor 20 Uhr hier mit einem Golffahrer zusammen. Beide Fahrer werden leicht verletzt. Der Schaden liegt bei rund 5500 Euro. Hinweise an die 06181/9010-0.

+++++

Weil er einem scheinbar laut streitenden Pärchen zur Hilfe eilen will, wird ein 46-Jähriger am Donnerstagabend (17. Mai) in Pfungstadt niedergeschlagen und getreten. Der Mann kommt mit leichten Gesichtsverletzung in ein Krankenhaus. Ein Autofahrer beobachtet zuvor die Situation und alarmiert die Einsatzkräfte. Das Paar und die begleitende Personengruppe flüchten schließlich. Der Täter ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, hat kurze Haare und trägt ein weißes T-Shirt zum Tatzeitpunkt. Hinweise an die 06157/9509-0.

+++++

In Darmstadt entwenden Ganoven am Donnerstagnachmittag (17. Mai) in zwei Mehrfamilienhäusern in der Robert-Bosch-Straße sowie der Kranichsteiner Straße in Darmstadt Geld und Schmuck. Hinweise an die 06151/969-0.

+++++

Autoknacker entwenden in der Nacht auf Donnerstag (17. Mai) einen im Großen Hasenpfad in Frankfurt geparkten Mercedes GLC 350e. Das Kennzeichen ist F-TA 1500, der Wagen hat einen Hybridantrieb. Der Wert liegt bei rund 60.000 Euro. Hinweise an die 069-75510800.

+++++

Am Mittwoch (9. Mai) ist auf der A661 bei Frankfurt in Richtung Bad Homburg ein Motorradfahrer unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Nieder-Eschbach will er einen weißen Chevrolet überholen. Bei Tempo 170 soll der Autofahrer dann aber nach links gezogen sein, um den Biker am Überholen zu hindern. Der Vorgang wiederholt sich wohl mehrfach. Die Polizei sucht jetzt den Motorradfahrer einer dunklen BMW-Maschine mit HG-Kennzeichen. Hinweise an die 069-75546400.

+++++

In Dietzenbach entwenden Ganoven in der Nacht auf Mittwoch (16. Mai) einen blauen Land Cruiser mit Offenbacher Kennzeichen. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

Ein etwa 50 Jahre alter Mann soll beim Überqueren der Kreuzung Berliner-/Karlstraße in Offenbach am Mittwoch (16. Mai) gegen 15.15 Uhr nicht aufpassen und dabei mit dem Ellbogen ein vorbeifahrendes Fahrzeug berühren. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, geht er weiter. Er ist etwa 1,70 Meter groß, von normaler Statur, hat kurze braune Haare und ist mit einer grauen Jacke bekleidet. Hinweise an die 069/8098-5100. 

+++++

Mit Handy hinterm Steuer oder nicht angeschnallt: Bei mehreren Kontrollen in Offenbach entdeckt die Polizei am Mittwoch (16. Mai) zahlreiche Verkehrsverstöße.

+++++

Nach einem Raubüberfall in einem Frankfurter Kiosk nimmt die Polizei einen 16-jährigen Offenbacher in einem nahe gelegenen Hinterhof fest. Dort findet die Polizei auf einem Vordach einen Rucksack mit verdächtigem Inhalt.

+++++

Ein 19-Jähriger überfällt am Mittwochabend (16. Mai) einen Fußgänger in Offenbach. Das Opfer entdeckt den Täter später aber zufällig wieder.

+++++

Gegen 13 Uhr erscheint am Mittwochmittag (16. Mai) eine etwa 50 Jahre alte, 1,60 Meter kleine Frau an der Wohnung einer 89-Jährigen in der Frankfurter Mendelssohnstraße. Mit viel Gerede und der Frage nach Wasser erhält sie Zugang zur Wohnung. In der Küche hält sie schließlich ein Bettlaken hoch und verschafft so einem weiteren Täter Zutritt zur Wohnung. Im Anschluss verschwindet die Frau wieder. Ihre Beute: Schmuck und Bargeld im Wert von rund 13.000 Euro. Sie hat dunkle, glatte schulterlange Haare und ein knielanges Stoffkleid mit hellem Blumenmuster an. Hinweise an die 069/755 - 53111.

+++++

Nach einem Fahrzeugbrand in Eppertshausen ermittelt die Polizei. Die Flammen schlagen am Dienstagabend (15. Mai) auf ein Mehrfamilienhaus über, kurze Zeit besteht sogar Explosionsgefahr.

+++++

Ein Fahrradfahrer gerät auf dem Gehweg in Streit mit einem 45-jährigen Fußgänger aus Babenhausen. Der Radfahrer mit „SV Sickenhofen“-Jacke verpasst dem Fußgänger daraufhin einen Schlag mit dem Kopf.

+++++

Am Dienstagvormittag (15. Mai) klingelt ein etwa 35 Jahre alter Trickbetrüger an der Tür eines 68-Jährigen in der Frankfurter Kettenbergstraße. Er behauptet, dass er ein Nachbar und sein Auto abgeschleppt worden sei. Sein Geldbeutel liege aber noch im Wagen, weshalb er jetzt 70 Euro benötige, um für das Abschleppen zu bezahlen. Der Senior übergibt ihm das Geld und fährt den Gauner später sogar noch zum Hauptbahnhof. Nachdem er ihm weitere 50 Euro übergibt, wird der 68-Jährige misstrauisch und wirft den dunkelhaarigen Trickbetrüger mit auffallend schlechten Zähnen aus seinem Auto. Der Verdächtige spricht fließend Italienisch und Deutsch, trägt ein schwarzes Hemd und einen schwarzen Anorak. Hinweise an die 069-75553111.

+++++

Gleich zwei parkende Wagen beschädigt ein Unbekannter in der Nacht zum Montag (14. Mai) in der Offenbacher  Lilistraße. Möglicherweise fährt er ein graues Fahrzeug. Der Schaden an den Autos liegt bei rund 5500 Euro. Hinweise an die 06183/91155-0.

+++++

In Frankfurt entwenden Ganoven in der Nacht auf Dienstag (15. Mai) Werkzeug. Zuvor brechen die Täter in der Huswertstraße in einen Ford Transit ein, um an ihre Beute zu kommen, die einen Wert von mehreren tausend Euro hat. Hinweise an die 069-75553111.

+++++

In der Bahnhofstraße in Neu-Isenburg wird zwischen Montag und Dienstag (15. Mai) eine Gaststätte das Ziel von Einbrechern. Sie schieben den Rollladen an der Eingangstür hoch und brechen die Tür auf. Allerdings fliehen sie dann ohne Beute. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

In der Nacht auf Dienstag (15. Mai) zerstechen Kriminelle mehrere Autoreifen in der Ferdinand-Happ- sowie der Schwedlerstraße in Frankfurt. An insgesamt elf Autos bemerken Besitzer Schäden. Hinweise an die 069-75510500.

+++++

Vermutlich mit einem blauen Fahrzeug ist ein Unfallverursacher am Dienstagabend (15. Mai) in der Friedenstraße in Dietzenbach unterwegs, als er ein geparktes Auto touchiert. Der Schaden beträgt rund 3800 Euro. Hinweise an die 06183/91155-0.

+++++

Ein Unbekannter schmeißt am Dienstag zwischen 14 und 16 Uhr die Windschutzscheibe eines 3er BMWs in der Hauptstraße von Hainstadt ein. Den Stein holt er zuvor vom Grundstück (120er-Hausnummern). Außerdem tritt er gegen das rote Damenrad des Autobesitzers. Hinweise an die 06182/8930-0.

+++++

Im Ortsteil Steinheim stürzt am Montagabend eine 27 Jahre alte Frau aus Leichtsinn von ihrem Balkon. Sie zieht sich schwere Verletzungen zu.

+++++

Unbekannte stehlen in der Nacht zum Montag (14. Mai) in der Geschwister-Scholl-Straße in Offenbach einen Lexus vom Typ RX450H - am Wagen sind Frankfurter Kennzeichen angebracht. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

Zigaretten sind die Beute von Kioskeinbrechern in ein Wasserhäuschen in der Eisenbahnstraße in Heusenstamm in der Nacht zum Montag. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

Der Fahrer eines blauen Wagens soll ihr die Vorfahrt nehmen, deshalb stürzt am Montagvormittag (14. Mai) eine 22 Jahre alte Rollerfahrerin in der Bahnhofstraße in Dietzenbach. Der Unfallverursacher fährt aber einfach weiter. Hinweise an die 06183/911550.

+++++

Ein etwa 40 Jahre alter Trickbetrüger gibt sich am Montagnachmittag in der Mozartstraße in Urberach als Bankmitarbeiter aus. Einem Rentnerehepaar entlockt er so die EC-Karte samt PIN. Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß, hat einen dunklen Haarkranz, zwischen den Schneidezähnen eine Lücke, trägt eine Brille und Hemd und spricht Deutsch mit Akzent. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

Autoknacker sind zwischen Sonntag und Montag (14. Mai) bei einem Autohändler in Klein-Krotzenburg aktiv. Sie entwenden Teile aus sechs BMW-Fahrzeugen. Die Beute hat einen Wert von mehreren tausend Euro. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

In Maintal versuchen Kriminelle am Dienstagmorgen (15. Mai) einen Geldautomaten im Vorraum eines Einkaufsmarktes in der Breslauer Straße zu knacken. Dabei machen sie soviel Lärm, dass eine Anwohnerin die Polizei ruft. Hinweise an die 06181/43020.

+++++

Sie würden nur einen Spaziergang nach einem „romantischen Abend“ machen - das gibt am frühen Samstagmorgen (12. Mai) ein Pärchen aus Mainz in der Heusenstammer Straße in Obertshausen ein. Eine Anwohnerin sieht die beiden zuvor allerdings dabei, wie sie die Türen an mehreren geparkten Wagen testen. Im Gepäck haben die zwei außerdem eine Reihe von Sonnenbrillen und Autoantennen. Zeugenhinweise oder Betroffene sollen sich unter der 06104/69080 melden.

+++++

In Rodgau sucht die Polizei einen roten Wagen, der in der Feldstraße am Montag zwischen 7 und 15.45 Uhr einen weißen Seat Leon gestreift haben soll. Der Schaden liegt bei rund 1500 Euro.

+++++

Ganoven klauen am Montagmorgen (14. Mai) einen Sattelanhänger aus der Carl-Benz-Straße in Frankfurt. Der rund 14 Meter lange und zweieinhalb Meter breite Auflieger hat das Kennzeichen OF-K 1850. Außerdem hat er eine graue Außenplane und im Heck Metalltüren sowie die Aufschrift „MeyHuber“ und „MT“ in blaugelber Schrift. Der Wert liegt bei rund 13.000 Euro. Hinweise an die 069/755-10700.

+++++

Zwischen Donnerstag und Montag (14. Mai) schlagen bislang Unbekannte die Heckscheibe eines in der Gederner Straße in Frankfurt geparkten VW-Transporters ein. Sie entwenden Werkzeuge im Wert mehrerer tausend Euro. Hinweise an die 069-75511200

+++++

Mit der bewussten Täuschung, er sei ein Bankangestellter und müsse etwas überprüfen, ergaunert ein bislang unbekannter Trickbetrüger am Montagmittag (14. Mai) die EC-Karte eines älteren Mannes aus Münster.

+++++

Während am Montagnachmittag (14. Mai) die U-Bahn an einer Haltestelle in Frankfurt einfährt, läuft plötzlich ein Fußgänger auf die Gleise. Er wird vom Zug erfasst.

+++++

Am Bahnhof in Langen brechen in der Nacht zum Sonntag (13. Mai)  Unbekannte den Süßwarenautomaten auf und entwenden die Geldkassette. Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main unter 069/1301451103 entgegen.

+++++

Am Samstag (12. Mai) bemerkt ein Bewohner der Offenbacher Straße in Sprendlingen den Diebstahl seine Pkw-Anhängers. Er hat diesen am Donnerstag abgestellt. Hinweise: 069/8098-1234

+++++

Unbekannte brechen zwischen Freitag (11. Mai) und Sonntag nach mehreren Versuchen in ein Einfamilienhaus in der Dietzenbacher Etruskerstraße ein. Was gestohlen wurde, ist unklar. Hinweise: 069/8098-1234

+++++

Aus der Tiefgarage in der Offenbacher Friedhofstraße sind zwei Motorräder gestohlen worden:

  • Seit Donnerstag (10. Mai) wird eine orange-silberne KTM Duke vermisst. Der Dieb knackt das Lenkradschloss und fährt davon.
  • Am Sonntag (13. Mai) wird eine schwarze Honda aus der Tiefgarage.

Hinweise an: 069/8098-1234

+++++

Eine Zeugin verhindert in der Nacht zum Montag (14. Mai) einen Einbruch ins Kiosk im Isenburgring in Offenbach. Der Täter ist zirka 20 Jahre alt, 1,85 Meter groß und hat schwarze Haare. Er trägt eine dunkle Jacke. Hinweise: 069/8098-1234

+++++

Zwei Männer attackieren in Darmstadt einen 23-Jährigen.

+++++

In der Frankfurter U-Bahn-Station "Festhalle/Messe" wird ein Mann schwer verletzt.

+++++

Ein 30 bis 35 Jahre alter Mann belästigt eine Hanauerin im Bus.

+++++

Ein Mann beißt und schlägt seinen Mitbewohner in Hanau krankenhausreif.

+++++

Ein eineinhalb Jahre vermisster Pfau ist in Mühlheim wieder aufgetaucht.

+++++

In der Nacht zum Sonntag (13. Mai) brennen in Offenbach im Weidigweg insgesamt drei einzelne freistehende Gartenhütten. Die Feuerwehr ist bis 4.30 Uhr vor Ort. Bewohner der Häuser aus der Anton-Bruckner-Straße melden zuvor einen großen Feuerschein aus der Region des Kleingartenvereins Odenwaldring.

+++++

Am Samstag (12. Mai) ereignet sich gegen 10 Uhr auf der K126 in Dieburg, in Höhe der Zufahrt zu den dortigen Märkten ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wird. Ein 61-Jähriger aus Münster fährt mit einem Gespann aus Pkw und Anhänger die K126 aus Richtung Dieburg kommend. Beim Abbiegen übersieht er einen entgegenkommenden 38-Jährigen aus Offenbach, der mit seinem Fahrrad unterwegs ist. Der Radfahrer kommt zu Fall und wird unter dem Auto eingeklemmt.

+++++

Mehrere Anrufe gehen am Freitag (11. Mai) gegen 20 Uhr bei der Feuerwehr in Offenbach ein, weil im Stadtteil Bürgel, in der Hesselbuschstraße eine Gartenhütte brennt. Die Einsatzkräfte sind schnell vor Ort. Verletzt wird niemand.

+++++

Am Freitagnachmittag (11. Mai), gegen 17.30 Uhr, melden Anwohner der Nussalle in Hanau Kesselstadt starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus. Die Feuerwehr entdeckt angebranntes Essen auf dem Herd. Ein Feuer bricht nicht aus. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest, Personen werden nicht verletzt. Für die Dauer des Einsatzes kommt es auf der Burgallee zu Verkehrsbehinderungen.

+++++

Im Fall der getöteten Frau, die in einem Frankfurter Park gefunden wird, hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.

+++++

Unbekannte stehlen am Donnerstagmorgen (10. Mai) Bargeld aus einem Neu-Isenburger Bistro in der Frankfurter Straße. Sie steigen über ein Fenster ein und flüchten auf gleichem Wege. Hinweise: 069/8098-1234. Auch in Hanau brechen Diebe ein: In der Nacht auf Mittwoch (9. Mai) steigen Unbekannte in ein Autohandel in der Fasaneriestraße ein, erbeuten jedoch nichts. Hinweise: 06181/100-123.

+++++

Auf der Kreuzung Rodgau-Ring-Straße und Kreisquerverbindung bei Rodgau stoßen am Mittwoch (9. Mai) zwei Fahrzeuge aufeinander. Beide Fahrer werden leicht verletzt. Sie sagen aus, dass für beide die Ampel grün angezeigt habe. Die Polizei bittet um Hinweise unter 06104/6908-0.

+++++

Die Polizei nimmt am Donnerstag (10. Mai) zwei mutmaßliche Fahrraddiebe in der Offenbacher Bieberer Straße fest. Die Täter nehmen ein grünes Herrenrad aus einem Hinterhof mit. Die Polizei sucht nun den Eigentümer, der sich unter 069/8098-5100 melden soll.

+++++

In der Nacht zum Donnerstag (10. Mai) beschädigen Unbekannte auf dem Baumarkt-Parkplatz in der Dieburger Straße "Im Flürchen" ein Auto, einen Imbiss und einen Verkaufsstand. Sie durchsuchen das Fahrzeug nach Wertgegenständen, finden aber nichts. Die Täter verursachen einen Schaden in Höhe mehrerer Hundert Euro. Hinweise: 06071/96560.

+++++

In Frankfurt schieben Unbekannte einen Betonquader mitten auf die Straße.

+++++

Mehrere Personen streiten sich auf dem Vatertagfest in Mühlheim. Ein Mann wird dabei verletzt.

+++++

Die Polizei warnt vor erpresserischen E-Mails.

+++++

Mehrere Anrufe gehen am Mittwochabend (9. Mai) gegen 18 Uhr bei der Feuerwehr ein. Die Anrufer melden starken Rauch aus einer Wohnung in der Schlossgrabengasse 5 in Offenbach. Dort rettet sich eine sechsköpfige Familie ins Freie. Die Einsatzkräfte löschen den Brand, der beim Kochen auf dem Küchenherd entsteht. Verletzt wird glücklicherweise niemand.

+++++

Am Mittwochabend (9. Mai) fährt ein Taxi um 18.20 Uhr aus dem Geisfeldkreisel auf die Sprendlinger Landstraße in Richtung Offenbach. Kurz nach dem Kreisel wendet der Wagen, vermutlich VW Sharan, um wieder Richtung Kreisel zu fahren. Die entgegenkommenden PKW müssen dabei derart stark bremsen, das zwei Autos ineinander krachen. Der Taxifahrer (schwarze Haare, etwa 50 Jahre alt) flüchtet. Zeugen wählen bitte die Tel.: 069/8098-5200.

+++++

Ein junger Mann raubt eine 26-Jährige im Nedergäßchen in Frankfurt aus und flüchtet anschließend mit seiner Beute. Die Polizei ermittelt.

+++++

Nach dem Fund einer Frauenleiche in Frankfurt geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus. Die Obduktion ist mittlerweile abgeschlossen.

+++++

Ein Lkw-Fahrer übersieht auf der B486 in Dreieich wartende Autos an einer Ampel und steuert in den Gegenverkehr - mit fatalen Folgen.

+++++

Von einem Linienbus soll am Dienstag (8. Mai) in der Frankfurter Straße in Heusenstamm der Mitarbeiter eines Gartenbaubetriebs gestreift werden. Der Busfahrer fährt wohl zunächst weiter, wird von der Polizei dann aber ermittelt. Hinweise an die 06104/69080.

+++++

Ein Unbekannter raubt am Dienstag (8. Mai) in Frankfurt gegen 18.30 Uhr einer 68-Jährigen die Handtasche. Dabei wird der Mann auch handgreiflich und schlägt der Frau gegen Arme und Hals. Zwei Männer kommen ihr schließlich zur Hilfe und nehmen die Verfolgung des 1,90 Meter großen, sportlichen Mannes auf. Er lässt seine Beute daraufhin fallen und verschwindet unerkannt. Er ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und sportlich gekleidet. Hinweise an die 069/755-53111.

+++++

Kurz nach Mitternacht brennt ein Hochhaus in der Maintaler Goethestraße am Mittwoch (9. Mai). Die Feuerwehr kann das Feuer schnell löschen. Verletzte gibt es keine. Hinweise an die 06181/100-123.

+++++

Eine Frau will von einem Parkplatz in Seligenstadt am Dienstagmorgen (8. Mai) in die Querstraße fahren, stößt dabei aber mit einem Sechsjährigen zusammen, der gerade mit seinem Roller auf dem Gehweg zur Schule fährt. Das Kind fällt hin und verletzt sich leicht am Bein. Die Autofahrerin steigt auch aus und schaut nach dem Jungen, soll dann aber einfach weiterfahren. Hinweise an die 06182/89300.

+++++

In Hainburg brennt am Mittwochmorgen (9. Mai) ein Auto in der Querstraße. Der Schaden liegt bei mehreren tausend Euro. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

Kriminelle brechen in der Nacht zum Dienstag (8. Mai) in ein Fachgeschäft in der Offenbacher Ludwigstraße ein. Ihre Beute: Bargeld und zwei Handys. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

In Obertshausen erbeuten Einbrecher am Dienstagabend (8. Mai) aus einer Erdgeschosswohnung in der Maingaustraße einen Fernseher, ein Tablet und Subwoofer. Über eine Terrassentür gelangen sie ins Innere. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

Er betritt am Dienstagabend (8. Mai) mit einer Schusswaffe eine Tankstelle in Hausen und fordert Geld. Anschließend kann der unbekannte Räuber fliehen.

+++++

Nach dem Fund einer Frauenleiche in einer Frankfurter Grünanlage am Mittwochmorgen (9. Mai) geht die Polizei von einem Gewaltverbrechen aus.

+++++

Beim Abbiegen stoßen am Mittwochvormittag (9. Mai) in Darmstadt ein Motorradfahrer und ein Betonmischer zusammen. Der Biker wird tödlich verletzt.

+++++

Am Montag und Dienstag (7./8. Mai) brechen Unbekannte im Frankfurter Bahnhofsviertel und Seckbach jeweils einen Transporter auf. Außerdem stehlen sie hochwertiges Bauwerkzeug daraus. In einem Fall haben die Waren einen Wert von rund 15.000 Euro. Hinweise an die 069/755-53111.

+++++

In der Darmstädter Gutenbergstraße kommt es in einem Mehrfamilienhaus am Dienstag (8. Mai) zu zwei Wohnungseinbrüchen. Was die Ganoven für Beute machen, ist noch unklar - sie können aber unerkannt flüchten. Hinweise an die 06151/969-0.

+++++

Vier Männer schlagen am Montag (7. Mai) in Offenbach auf einen 28-jährigen Dietzenbacher ein und besprühen ihn mit Pfefferspray. Dieser muss ins Krankenhaus gebracht werden.

+++++

Am Autoscooter auf dem Frühlingsfest in Dietzenbach geraten am Montag (7. Mai) zwei Jugendliche so heftig aneinander, dass die Polizei eingreifen muss.

+++++

Innerhalb von 24 Stunden geraten am Montag und Dienstag (7./8. Mai) zwei Fahrzeuge auf der A5 und der A661 bei Frankfurt in Brand.

+++++

Zwei Männer brechen gegen 1.30 Uhr am frühen Dienstag (8. Mai) in die Fahrzeughalle einer Kfz-Werkstatt in der Maintaler Niedergasse ein. Nachdem sie alle Räume durchsuchen, laden sie einen Tresor auf eine Sackkarre und wollen flüchten. Allerdings fällt Tresor dann vom Gefährt und verursacht einen lauten Knall. Ein Zeuge hört das und ruft nach den beiden Männern, die daraufhin ohne Beute flüchten. Einer der beiden ist etwa 25 Jahre alt, hat kurze schwarze Haare und eine kräftig-sportliche Figur - der andere ist dunkel gekleidet. Hinweise an die 06181/100-123.

+++++

An helllichtem Tag stößt ein bislang unbekannter Täter am Montag (7. Mai) gegen 11.30 Uhr auf dem Luisenplatz in Darmstadt eine 57 Jahre alte Frau von hinten zu Boden und klaut ihr anschließend die Geldbörse aus der Handtasche. Die Frau wird leicht am Arm verletzt, eine laut Polizei „noch unbekannte Person“ eilt ihr zu Hilfe. Diese Person sowie mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter 06151/969-0 zu melden.

+++++

In Bürgel brechen Kriminelle am Sonntagmorgen (6. Mai) ein Auto sowie einen Laster auf und klauen die darin befindlichen Geldbörsen. Der Dieb ist etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, trägt einen dunklen Pullover, eine helle Hose und schwarze Schuhe und hat außerdem kurze schwarze Haare. Hinweise an 069/8098-1234.

+++++

In Maintal sehen es bislang unbekannte Diebe in der Nacht auf Freitag (4. Mai) auf dem neuen Friedhof in Dörnigheim auf Lichter, Schalen und Vasen ab. Allerdings werden sie wohl bei ihrer Tat gestört und lassen die Gegenstände zurück. Der Wert liegt bei rund 4000 Euro. Außerdem gibt es Schäden an einigen Gräbern. Hinweise an die 06181/43020.

+++++

Am Sonntagnachmittag (6. Mai) überquert ein zehnjähriger Junge die Hauptstraße in Großauheim. Hier stößt das Kind mit einem Auto zusammen. Die Fahrerin steigt auch aus und spricht mit dem Kind, fährt dann allerdings weiter, ohne dem am Fuß Verletzten ihren Namen zu geben. Die Frau hat braune Haare und trägt ein blau-gelbes Kleid. Sie hat wohl ein dunkles Auto gefahren und in diesem habe auch ein Beifahrer gesessen. Hinweise an die 06181/9597-0.

+++++

Einen Albtraum für alle Eltern und Großeltern hat am Sonntag die Freiwillige Feuerwehr Babenhausen auf den Plan gerufen.

+++++

Ein größerer Polizeieinsatz hat am Freitagnachmittag (4. Mai) in der Odenwaldstraße in Langen für Aufsehen gesorgt. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften suchte in einer Wohnung nach Waffen.

+++++

Die Polizei kontrolliert am Freitag (4. Mai) auf der A5 bei Weiterstadt mehrere Fahrzeuge. Dabei erwischen die Beamten auch einen 37-jährigen Offenbacher.

+++++

Zwei Männer stehlen am Sonntagabend (6. Mai) einem 22-Jährigen in Frankfurt das Smartphone und schlagen ihn zu Boden. Kurz darauf nimmt die Polizei die Täter fest.

+++++

Ein Kindergeburtstag endet am Sonntag (6. Mai) in Offenbach in einer Tragödie. Ein kleiner Junge kommt nach einem Grillunfall schwer verletzt ins Krankenhaus.

+++++

Am Samstag (5. Mai) überfallen zwei Männer gegen 5.10 Uhr eine 19-jährige Frau am Willy-Brandt-Platz in Frankfurt. Während der eine Räuber ihr das Handy aus der Hand reißt, sprüht der Zweite ihr Pfefferspray ins Gesicht. Die Täter flüchten in Richtung Untermainbrücke. Zeugen wählen die Rufnummer 069/755-53111.

+++++

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (6. Mai) eskaliert ein Streit unter obdachlosen Männern, bei dem auf der Zeil in Frankfurt ein Messer und eine Flasche zum Einsatz kommen. Auch in Rödelheim eskaliert eine Auseinandersetzung.

+++++

Die Polizei ermittelt zu einem Straßenraub, der sich am Freitag (04. Mai) im Bereich der Waldstraße in Offenbach ereignet.

+++++

Am Donnerstag (3. Mai) touchiert ein Unbekannter ein Fahrzeug, dass in der Seligenstädter Straße in Rödermark in Höhe der 40er-Hausnummern abgestellt ist. Der Schaden beträgt 1.000 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher oder das blaue Fahrzeug: 06074/837-0

+++++

Zeugen machen die Polizei auf einen Autofahrer in der Nacht zu Freitag (4. Mai) aufmerksam, der in Schlangenlinien auf der Nieuwporter Straße in Richtung Nieder-Roden fährt. Am Ortsausgang kontrollieren die Beamten den Mann, er steht unter Medikamenteneinfluss. Hinweise: 06074/837-0

+++++

Im Verbreitungsgebiet ereignen sich mehre Einbrüche:

  • In Offenbach brechen Unbekannte am Donnerstag (3.Mai) in ein Wohnhaus in der Wilhelm-Busch-Straße ein. Sie entwenden Bargeld und Schmuck. Hinweise: 069/8098-1234.
  • Ebenfalls in Offenbach nehmen Diebe am Donnerstag (3.Mai)Schmuck und Bargeld aus einem Mehrfamilienhaus in der Lübecker Straße mit. Hinweise: 069/8098-1234.
  • In Dreieich-Sprendlingen brechen Unbekannte am Donnerstag (3.Mai) in ein Kiosk am Sprendlinger Bahnhof ein und nehmen das Geld aus Spielautomaten mit. Hinweise: 069/8098-1234.
  • Einbrecher machen in der Nacht zu Freitag Beute in einem Schnellimbiss in der Rodgauer Frankfurter Straße - 400 Euro nehmen sie mit. Bei einem Bäcker und einem Friseur scheitern sie. Hinweise: 069/8098-1234.
  • Einbrecher nehmen am Donnerstag (3.Mai) aus einem Hotel in der Messenhäuser Straße  in Rödermark eine Luftdruckpistole mit und flüchten. Hinweise: 069/8098-1234.
  • Auf einen Tresor in einer ehemaligen Fabrikhalle in der Willy-Brandt-Straße, Hanau, haben es Einbrecher zwischen Donnerstag (3. Mai) und Freitag abgesehen. Sie nehmen das Geld mit. Hinweise: 069/8098-1234.
  • Unbekannte brechen in der Nacht zu Donnerstag (3. Mai) in der Großauheimer Sankt Jakobskirche ein und nehmen die im Tresor aufbewahrte Kollekte sowie den Schlüssel für das Tabernakel mit. Sie versuchen, einen Oberstock aus der Verankerung zu reißen. Hinweise: 06181/100-123 oder 06181/9597-0

+++++

Ein Mann baut mit dem grauen Wagen seiner Bekannten in Offenbach einen Unfall zwischen Samstag (28. April) und Sonntag (29. April), der Ort ist jedoch unbekannt. Aufgrund des Schadens an dem Audi, geht die Polizei davon aus, dass der Unfall in der Nähe der Gerberstraße passierte. Hinweise: 069/8098-5100.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion