Ermittlungen wieder aufgenommen

Wer kennt den Tankstellenräuber?

Offenbach - Die Polizei nimmt die Ermittlungen zu drei Tankstellenüberfällen in der Region die Ermittlungen wieder auf und bittet um Hinweise.

Das Fachkommissariat 11 der Kriminalpolizei in Offenbach hat gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Darmstadt, Zweigstelle Offenbach die Ermittlungen zu drei Tankstellenüberfällen aus dem Jahr 2012 wieder aufgenommen. Die Taten fanden am 27. November in Hainburg-Klein-Krotzenburg, am 28. November in Seligenstadt und am 8. Dezember in Mainhausen-Zellhausenstatt.

Das Bild der Überwachungskamera zeigt den Täter.

Die Beamten bitten die Bevölkerung um Mithilfe. Wer Hinweise auf den Täter geben kann (siehe Fahndungsbild), meldet sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069/80981234. Der schlanke etwa 1,80 Meter große Räuber war damals circa 25 bis 30 Jahre alt. Bei allen drei Überfällen forderte der dunkel gekleidete Maskierte, der rote Handschuhe und weiße Turnschuhe trug, von den Angestellten unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe der Tageseinnahmen. Mit der Beute, die in einem von ihm mitgeführten Rucksack verstaut wurde, verschwand der Täter dann wieder. (eps)

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion