34-Jähriger in U-Haft

Polizei nimmt mutmaßlichen Nackträuber fest

Melsungen/Homberg - Die Polizei hat am Freitag einen Mann festgenommen, der unbekleidet einer Rentnerin das Auto geraubt haben soll. Der 34-Jährige kam in Untersuchungshaft, der Wagen wurde sichergestellt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Homberg mitteilte.

Die Ermittler waren dem Verdächtigen so schnell auf die Spur gekommen, weil er vor der Tat an einer Tankstelle in einen Rettungswagen gestiegen war, den er nicht mehr verlassen wollte. Die Hintergründe für das seltsame Handeln waren hingegen weiter unklar. Der Verdächtige soll am Mittwoch in Melsungen (Schwalm-Eder-Kreis) nackt zu der 74-Jährigen in den Wagen gesprungen sein, als diese gerade eine 78 Jahre alte Freundin absetzen wollte. Er berichtete den beiden Frauen, dass er verfolgt werde. Um ihm zu helfen, fuhr ihn die 74-Jährige in ein nahegelegenes Krankenhaus. Doch dort rempelte der Nackte die Rentnerin um, entriss ihr den Autoschlüssel und raste mit dem Wagen der Frau davon. (dpa)

Die irrsten Autofahrer der Welt

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare