Neue Technik

Hit Radio FFH rüstet Studios für zwei Millionen Euro um

+
Offenbacherin und FFH-Moderatorin Evren Gezer zeigt das neue Studio.

Bad Vilbel - Zwei Millionen Euro hat der Privatsender Hit Radio FFH in neue Studios investiert. Am Mittwoch ist der hessische Radiomarktführer erstmal mit der neuen Technik auf Sendung gegangen, wie der Sender mitteilte.

Fast 17 Jahre nach dem Einzug in das Funkhaus in Bad Vilbel sei es notwendig gewesen, die digitalen Studios der drei Wellen „Hit Radio FFH“, „planet radio“ und „harmony.fm“ auf den Stand der Zeit zu bringen, sagte FFH-Geschäftsführer Hans-Dieter Hillmoth. Rund ein Jahr lang wurde die Technik bei laufendem Sendebetrieb in insgesamt zehn Sende-, Produktions- und Nachrichtenstudios umgerüstet. Dafür seien unter anderem rund 100.000 Meter Kabel verlegt worden.

„Der Studio-Umbau ist ein großer Schritt für uns“, sagte Hillmoth. Die neue Studioausstattung ermögliche für die Hörer einen besseren Klang der Programme und erleichtere den Moderatoren die Arbeit. Erster Titel aus dem neuen FFH-Studio war der Hit „Happy“ des US-amerikanischen Interpreten Pharrell Williams. (dpa)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare