Einstimmig gewählt

René Rock neuer FDP-Spitzenkandidat für Landtagswahl

+

Wiesbaden - René Rock soll bei der Landtagswahl im nächsten Jahr als Spitzenkandidat für die FDP antreten. Der Landesvorstand der Freien Demokraten hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig für den Vorsitzenden der Landtagsfraktion votiert, wie FDP-Landesvorsitzender Stefan Ruppert am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

Nun muss die Landesvertreterversammlung am 18. November dem Vorschlag noch zustimmen. Rock erklärte, dass es vorrangiges Ziel sei, Schwarz-Grün in Hessen abzulösen und selbst Teil einer neuen Landesregierung zu werden. Als inhaltliche Schwerpunkte nannte der 49-Jährige Digitalisierung, Wirtschaft und Bildung. Er schloss für die Zukunft weder eine Jamaika- noch eine Ampelkoalition aus. Ruppert ergänzte, dass die Liberalen jedoch weder mit der Linkspartei noch der AfD zusammenarbeiten würden. Rock ist seit Mai dieses Jahres Fraktionschef der Liberalen. Seit 2008 sitzt er im hessischen Landtag und war von 2014 bis Mai 2017 parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Fraktion. Von 2001 bis 2009 war Rock Fraktionsgeschäftsführer der FDP im Kreistag Offenbach. Die Zahl der Mitglieder der hessischen FDP ist Ruppert zufolge in diesem Jahr um etwa 15 Prozent auf rund 6000 gestiegen. (dpa)

Affären: Diese Politiker sind NICHT zurückgetreten!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare