Hintergründe zunächst unklar

Rettungskräfte finden Mann mit Stichverletzungen

Friedberg - Ein 21-Jähriger ist durch einen Stich in den Oberkörper schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wurde der alkoholisierte Mann am frühen Dienstagmorgen an einer Kreisstraße bei Friedberg von Rettungskräften aufgefunden.

Hintergründe und mögliche Täter blieben zunächst unklar, wie ein Sprecher der Polizei sagte. In den frühen Morgenstunden sei die Rettungsleitstelle Wetterau über den Schwerverletzten informiert worden. Daraufhin brachten Sanitäter den Mann in eine Klinik. Er habe sich noch nicht zu den Umständen äußern können. Staatsanwaltschaft und Polizei erhofften sich erste Hinweise von dem Anrufer, der die Rettungsleitstelle benachrichtigt hatte. (dpa)

Bilder: Unfall auf A5 bei Friedberg

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion