Ritterspektakel in Groß-Zimmern

Ritterspektakel in Groß-Zimmern
1 von 31
Mehrere Tausend Besucher zog es an Ostern auf die Reitsportanlage nach Groß-Zimmern. Hier öffneten sich die Pforten ins düstere Mittelalter. Alltag, Kunst, Musik und Lagerleben wurden von rund 150 Akteuren hautnah demonstriert. Höhepunkt des dreitägigen Ritterspektakels "Lux et Umbra" waren die Stuntshows hoch zu Pferde.
Ritterspektakel in Groß-Zimmern
2 von 31
Mehrere Tausend Besucher zog es an Ostern auf die Reitsportanlage nach Groß-Zimmern. Hier öffneten sich die Pforten ins düstere Mittelalter. Alltag, Kunst, Musik und Lagerleben wurden von rund 150 Akteuren hautnah demonstriert. Höhepunkt des dreitägigen Ritterspektakels "Lux et Umbra" waren die Stuntshows hoch zu Pferde.
Ritterspektakel in Groß-Zimmern
3 von 31
Mehrere Tausend Besucher zog es an Ostern auf die Reitsportanlage nach Groß-Zimmern. Hier öffneten sich die Pforten ins düstere Mittelalter. Alltag, Kunst, Musik und Lagerleben wurden von rund 150 Akteuren hautnah demonstriert. Höhepunkt des dreitägigen Ritterspektakels "Lux et Umbra" waren die Stuntshows hoch zu Pferde.
Ritterspektakel in Groß-Zimmern
4 von 31
Mehrere Tausend Besucher zog es an Ostern auf die Reitsportanlage nach Groß-Zimmern. Hier öffneten sich die Pforten ins düstere Mittelalter. Alltag, Kunst, Musik und Lagerleben wurden von rund 150 Akteuren hautnah demonstriert. Höhepunkt des dreitägigen Ritterspektakels "Lux et Umbra" waren die Stuntshows hoch zu Pferde.
Ritterspektakel in Groß-Zimmern
5 von 31
Mehrere Tausend Besucher zog es an Ostern auf die Reitsportanlage nach Groß-Zimmern. Hier öffneten sich die Pforten ins düstere Mittelalter. Alltag, Kunst, Musik und Lagerleben wurden von rund 150 Akteuren hautnah demonstriert. Höhepunkt des dreitägigen Ritterspektakels "Lux et Umbra" waren die Stuntshows hoch zu Pferde.
Ritterspektakel in Groß-Zimmern
6 von 31
Mehrere Tausend Besucher zog es an Ostern auf die Reitsportanlage nach Groß-Zimmern. Hier öffneten sich die Pforten ins düstere Mittelalter. Alltag, Kunst, Musik und Lagerleben wurden von rund 150 Akteuren hautnah demonstriert. Höhepunkt des dreitägigen Ritterspektakels "Lux et Umbra" waren die Stuntshows hoch zu Pferde.
Ritterspektakel in Groß-Zimmern
7 von 31
Mehrere Tausend Besucher zog es an Ostern auf die Reitsportanlage nach Groß-Zimmern. Hier öffneten sich die Pforten ins düstere Mittelalter. Alltag, Kunst, Musik und Lagerleben wurden von rund 150 Akteuren hautnah demonstriert. Höhepunkt des dreitägigen Ritterspektakels "Lux et Umbra" waren die Stuntshows hoch zu Pferde.
Ritterspektakel in Groß-Zimmern
8 von 31
Mehrere Tausend Besucher zog es an Ostern auf die Reitsportanlage nach Groß-Zimmern. Hier öffneten sich die Pforten ins düstere Mittelalter. Alltag, Kunst, Musik und Lagerleben wurden von rund 150 Akteuren hautnah demonstriert. Höhepunkt des dreitägigen Ritterspektakels "Lux et Umbra" waren die Stuntshows hoch zu Pferde.
Ritterspektakel in Groß-Zimmern
9 von 31
Mehrere Tausend Besucher zog es an Ostern auf die Reitsportanlage nach Groß-Zimmern. Hier öffneten sich die Pforten ins düstere Mittelalter. Alltag, Kunst, Musik und Lagerleben wurden von rund 150 Akteuren hautnah demonstriert. Höhepunkt des dreitägigen Ritterspektakels "Lux et Umbra" waren die Stuntshows hoch zu Pferde.

Mehrere Tausend Besucher zog es an Ostern auf die Reitsportanlage nach Groß-Zimmern. Hier öffneten sich die Pforten ins düstere Mittelalter. Alltag, Kunst, Musik und Lagerleben wurden von rund 150 Akteuren hautnah demonstriert. Höhepunkt des dreitägigen Ritterspektakels „Lux et Umbra“ waren die Stuntshows hoch zu Pferde.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.