Nachtschwärmer und Berufstätige profitieren

RMW-Fahrplanwechsel: Das bringen die Änderungen der Region

+

Offenbach - Zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember gibt es beim Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) zahlreiche Änderungen. Auch für die Region südlich und östlich von Frankfurt gibt es spürbare Verbesserungen. Ein Überblick:

  • Ein verbessertes Angebot gibt es auf der Odenwaldbahn (Frankfurt/Darmstadt/Hanau - Groß-Umstadt - Erbach - Eberbach), deren Fahrzeugflotte bis Ende Januar 2018 mit vier neuen Triebwagen erweitert wird.
  • Es wird ein durchgängiges S-Bahn-Nachtangebot in den Partynächten Freitag/Samstag, Samstag/Sonntag sowie vor Feiertagen geschaffen. Wegen noch laufender Bauarbeiten im Frankfurter S-Bahntunnel sind allerdings bis August 2018 keine Fahrten über die Innenstadtstrecke möglich.

- S1: Stündlich Wiesbaden - Ober-Roden und zurück (Umleitung zwischen Frankfurt Hauptbahnhof und Offenbach Ost über Südbahnhof und Offenbach Hauptbahnhof)

- S3: Stündlich zwischen Darmstadt und Frakfurt Südbahnhof

- S8: Stündlich Wiesbaden - Hanau und zurück (Umleitung zwischen Frankfurt Hauptbahnhof und Offenbach Ost über Südbahnhof und Offenbach Hauptbahnhof)

Nach Ende der Bauarbeiten im Frankfurter S-Bahntunnel ab August 2018 fahren die Nacht-S-Bahnen die gewohnten Linienwege, also über Stationen wie Konstablerwache oder Offenbach-Marktplatz. Die S-Bahnlinien S2 und S3 fahren in den Partynächten dann stündlich auf dem kompletten Linienweg.

  • Zusätzliche schnelle Verbindungen von Hanau zum Frankfurter Flughafen werden mit dem RE59 angeboten, der jetzt montags bis freitags durchgängig im 2-Stunden-Takt fährt.
  • Nachtfahrten in die Region: Nachtzüge in den Partynächten ab Frankfurt Hauptbahnhof um: 00:42 Uhr RB51 über Offenbach und Hanau nach Fulda 01:42 Uhr RB51 über Offenbach und Hanau nach Wächtersbach
  • Das Schnellbusnetz wird nochmals ausgebaut:

- X17: Wird von Hofheim über den Frankfurter Flughafen nach Neu-Isenburg verlängert. Die Busse fahren montags bis freitags alle 30 statt 60 Minuten sowie morgens früher und später. Außerdem auch sonn- und feiertags und damit täglich.

- X19 (Frankfurt Flughafen – Obertshausen): Der 30-Minutentakt montags bis freitags wird in die Abendstunden verlängert und auf die Wochenenden ausgedehnt.

- X57 (Hanau-Frankfurt-Bergen-Enkheim): Schnelle Verbindung von Hanau nach Frankfurt-Enkheim mit Anschluss zur U-Bahn.

- X64 (Obertshausen – Hanau Hbf – Hanau Freiheitsplatz): Die Linie wird zur Hanauer Innenstadt verlängert und fährt alle 60 Minuten zwischen 6 und 21 Uhr – auch samstags.

- X83 (Offenbach – Neu-Isenburg – Langen): Beschleunigung der bisherigen Regionalbuslinie.

- X97: Neue Direktlinie zwischen Bad Vilbel und Offenbach mit Fahrten montags bis samstags im 30-Minutentakt.

Bilder: In wenigen Schritten zum RMV-Handy-Ticket

  • Odenwaldbahn: Vergrößerung der Fahrzeugflotte durch vier neue Fahrzeuge. Dadurch mehr Platz besonders in der Hauptverkehrszeit. Spätfahrten an den Wochenendnächten um 01:03 Uhr (RB82) über Darmstadt-Hauptbahnhof nach Erbach sowie auf der RB86 zwischen Groß-Umstadt Wiebelsbach und Hanau (in Hanau gegen 1 Uhr). Tägliche Spätfahrt RB81 von Wiebelsbach bis Darmstadt Hbf (Ankunft 21:18 Uhr) passend zum Schichtbeginn Firma Merck (Ankunft 21:12 Uhr am Bahnhof Darmstadt Nord)
  • Dreieichbahn: · Neue Spätfahrt ab Frankfurt um 21:15 Uhr nach Dieburg
  • Schnellbusse im Landkreis Darmstadt-Dieburg: Drei regionale Buslinien im Landkreis Darmstadt-Dieburg werden zu Schnellbuslinien, wobei Linienverlauf und Fahrzeiten unverändert bleiben:

- Linie X71 (bisher 681) Darmstadt – Groß-Umstadt – Heubach – Wiebelsbach

- Linie X74 (bisher 684) Darmstadt – Münster – Eppertshausen – Ober-Roden

- Linie X78 (bisher 682) Darmstadt – Groß-Zimmern–KLein-Zimmern–Semd

(mic)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.