Streit eskaliert

Messerstecherei am Bahnhofsplatz: Polizei fasst Tatverdächtigen

+
Ein Streit ist am Bahnhofsplatz in Rüsselsheim eskaliert. Ein Mann stach mit einem Messer auf einen anderen ein. (Symbolbild)

Ein Streit ist am Bahnhofsplatz in Rüsselsheim eskaliert. Ein Mann stach mit einem Messer auf einen anderen ein. 

Update, 14. August, 13.42 Uhr: Nach der Messerstecherei am Bahnhofsvorplatz in Rüsselsheim haben Polizeikräfte am Mittwochabend den 32 Jahre alten Tatverdächtigen in einem Anwesen in Büttelborn (Kreis Groß-Gerau) festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, einen 30-Jährigen bei einer Auseinandersetzung mit einem Messer verletzt zu haben. 

Der Festgenommene blieb über Nacht im Polizeigewahrsam. Er muss sich nun in dem Verfahren strafrechtlich verantworten, teilt die Polizei mit. Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen dauern an.

Polizeieinsatz in Rüsselsheim: Mann sticht auf Kontrahenten mit Messer mit 

Erstmeldung, 13. August, 15.34 Uhr: Rüsselsheim - Nach einer Auseinandersetzung am Bahnhofsplatz in Rüsselsheim am Dienstagabend hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 18.30 Uhr verständigten Zeugen den Rettungsdienst und die Polizei, nachdem ein 30-Jähriger bei einer Auseinandersetzung in der Rüsselsheimer Innenstadt mit einem Messer verletzt worden war.

Rüsselsheim: Streit mit Messer in der Innenstadt

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei soll der 30 Jahre alte Rüsselsheimer bereits zuvor mit dem späteren Kontrahenten in der Marktstraße aneinander geraten sein. Am Bahnhofsplatz eskalierte der Streit laut Beobachtungen von Zeugen.

Lesen Sie auch: Gruppe schlägt und tritt auf Mann in Griesheim ein - Wer hat etwas gesehen?

Bei der darauf folgenden handfesten Auseinandersetzung wurde der 30-Jährige durch einen Messerstich verletzt. Er kam in ein Krankenhaus. Der Tatverdächtige rannte laut Zeugenaussage in Richtung Sophienpassage davon. Zahlreiche Streifen der Polizei fahndeten nach dem flüchtigen, mutmaßlichen Täter.

Bei dem Tatverdächtigen dürfte es sich aufgrund bisheriger Erkenntnisse um einen 32-jährigen Mann handeln, heißt es von der Polizei. Die Ermittlungen zu den Hintergründen und dem genauen Tatgeschehen dauern derzeit noch an.

kke

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Nach Schießerei in Rüsselsheim: Zwei Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Hinter den Schüssen in Rüsselsheim steckt wohl der Zwist zweier Großfamilien. Zwei Männer sitzen in Untersuchungshaft. Ihnen wird versuchter Mord vorgeworfen.

Love Family Park: Dieser Superstar wird zum Festival erwartet

Rüsselsheim erwartet Musikfans aus aller Welt und das Mainvorland verwandelt sich in ein Festivalgelände: Ein logistischer Kraftakt, der bis ins Detail geplant sein muss.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare