Lastwagen stehen quer

Schneefall sorgt für Staus, Unfälle und Flugausfälle

+
Schnee fiel auch im Rhein-Main-Gebiet

Frankfurt - Schneefälle in der vergangenen Nacht haben am Morgen für Unfälle, Flugausfälle und vor allem Staus im Berufsverkehr gesorgt.

Winterliche Witterungsbedingungen haben heute Früh am Frankfurter Flughafen zu zahlreichen Flugausfällen geführt. Am Morgen waren bereits 170 Flüge annulliert worden, wie ein Sprecher der Flughafengesellschaft Fraport mitteilte. Zahlreiche ankommende Flüge wurden umgeleitet. Betroffen waren inländische Ziele wie Berlin, Hamburg und München, aber auch Flüge nach Wien, Dublin und Warschau. Das Flughafenpersonal war am Morgen noch auf zwei Startbahnen mit der Schneeräumung beschäftigt. Gegen Mittag rechnet Fraport mit einer Entspannung der Wetterlage. Die Fluggastsituation in den Ankunfts- und Abfertigungshalle blieb zunächst ruhig.

Wegen eines großflächigen Stromausfalls am Flughafen von Atlanta sind aktuell zudem die Verbindungen der Fluggesellschaften Delta und Lufthansa zwischen Frankfurt und der US-Metropole gestrichen. Am verkehrsreichsten Flughafen der Welt sitzen derzeit Tausende Fluggäste aus aller Welt fest.

Unfall auf Autobahnen

Auf vielen Strecken war es rutschig, besonders getroffen hat es die A3 zwischen Niedernhausen und Idstein. Hier standen im morgendlichen Berufsverkehr in Fahrtrichtung Köln zwei Lastwagen quer, wie die Polizei mitteilte. Die Autobahn musste komplett gesperrt werden. Das Technische Hilfswerk sei mit der Hilfe von Schneeketten zur Unfallstelle vorgedrungen und habe zunächst einen Sattelzug auf die Standspur schleppen können, sagte ein Polizeisprecher in Wiesbaden.

Weiter Richtung Köln auf der A3 in der Nähe von Koblenz wurde bei einem Unfall am frühen Montagmorgen ein Mensch verletzt. Insgesamt seien fünf Lastwagen und mehrere Autos an dem Unfall auf glatter Fahrbahn beteiligt gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Zum Unfallhergang lagen zunächst keine weiteren Informationen vor. Auch hier war die Autobahn zunächst komplett gesperrt.

Auf der A5 von Frankfurt in Richtung Kassel kam es zwischen Fernwald und Reiskirchen ebenfalls zu einem Unfall auf dem rechten Fahrstreifen.

Schnee bremst Verkehr in der Region aus: Bilder

Bus- und Zugausfälle

Wegen den schneeglatter Straßen sind im Rheingau-Taunus-Kreis öffentliche Busse ausgefallen oder nur verspätet an den Haltestellen angekommen. Das teilte der Verkehrsverbund RMV mit. Betroffen seien auch die Landkreise Limburg-Weilburg und Marburg-Biedenkopf. Im Rhein-Main-Gebiet machte den Pendlern zusätzlich zum Wetter eine Weichenstörung im Bahnhof Mainz-Bischofsheim zu schaffen. Unter anderem auf den S-Bahn-Linien S8 und S9 kam es zu Verspätungen und Ausfällen, teilte der RMV mit. Betroffen waren auch die Bahn-Linien RE2, RE3, RB31, RB33 und RB75. (dpa/jo)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare